von Katharina Riebesel am 25. Januar 2018
6 min read

In Kürze:

Ein wahres Juwel im Sabi Sand Game Reserve – angrenzend an den renommierten Krüger Nationalpark empfängt die Silvan Safari Lodge Urlauber mit einem Mix aus authentischer Naturverbundenheit, origineller Kunst und Luxus. Diese Unterkunft bringt selbst erfahrene Safari-Urlauber ins Staunen. Während Besucher voll und ganz in die Faszination des südafrikanischen Buschs eintauchen, müssen sie keineswegs auf Fine Dining, ausgezeichnete Weine, Wellness und zuvorkommenden Service verzichten. Elefanten und Leoparden suchen die Lodge regelmäßig auf – da ist die Speicherkarte der Kamera schnell voll. Die Unterkunft ist sowohl für Paare als auch kleinere Reisegruppen wie Familien zu empfehlen.

Rhino Rating/Star Rating: 5*

Kontakt: Tel. +27 21 001 5880

E-Mail: info@silvansafari.com

Preiskategorie: $$$$$

 

Ausstattung/Lodge

Das luxuriöse Interieur eines Gemeinschaftsraums mit Blick durch die offenen Türen hinaus in die Natur

Silvan Safari verbindet Natur mit Kunst und Luxus

Silvan Safari könnte locker als modernes Kunstmuseum durchgehen: Erlesene Skulpturen und Gemälde, hochwertige Stoffe und eine offene Architektur charakterisieren diese außergewöhnliche Unterkunft. Der Gemeinschaftsbereich im Hauptgebäude sowie die sechs Suiten – die größten im ganzen Sabi Sand Game Reserve – bieten ein Höchstmaß an Gemütlichkeit und Luxus. Das Türkis und Rostbraun des flinken Bienenessers finden sich in jedem Raum wieder. In der Gin Bar relaxen Sie bei einem kühlen Drink, im Ansellia Orchid Spa träumen Sie sich während afrikanischer Wellnessbehandlungen in die Weiten der Wildnis und beim Schwimmen im riesigen Lap Pool überblicken Sie den artenreichen Busch. Wer von der kunstvollen Einrichtung begeistert ist, kann sich im Boutique-Store handbestickte Kissen und hochwertige Lederwaren kaufen. Ihre eigenen Bilder können Sie im topmodernen Silvan Studio ausdrucken – so schwärmen Sie zurück in der Heimat noch lange von diesem Safari-Urlaub.

Suiten

Ein Schlafbereich in hellen Farben mit handbestickten Mückennetzen - die Kierie Klapper Suite der Silvan Safari Lodge

Die Kierie Klapper Suite

Kierie Klapper, Cassia, Knobthorn, Blue Guarri, Tree Wisteria und Leadwood – die sechs Suiten sind jeweils nach einem Baum aus der Umgebung benannt, der das Design der luxuriösen Wohneinheit bestimmt. In der Kassien-Suite zieht sich das frische Gelb der Blüten durch die gesamte Einrichtung – vom Sofa bis zum handgenähten Moskitonetz. Lila Elemente zieren die Wisterien-Suite – ein violetter Regen für Romantiker. Zu den Suiten zählen neben einem großzügig geschnittenen Schlafbereich eine Lounge, ein Badezimmer mit Dusche und Badewanne sowie ein privates Aussichtsdeck. Sie können beim Erfrischen im eigenen Pool die Tierwelt rund um die Lodge beobachten. In der Leadwood Family Suite haben vier Personen Platz – ideal für Paare mit Kindern oder Freunde, die gemeinsam auf Safari gehen wollen. In jedem Zimmer fasziniert ein einzigartiges Aquarell, das von drei Künstlern im Stil der jeweiligen Suite angefertigt wurde. Im Boutique-Store erhalten Sie Drucke der beeindruckenden Aquarelle für Ihr Zuhause.

Aktivitäten

Eine Gruppe in einem Safari-Fahrzeug beobachtet ein Löwenrudel mit Nachwuchs vor einem malerischen Sonnenuntergang

Fantastische Tierbeobachtungen

Schon die Unterkunft selbst bietet Urlaubern beste Voraussetzungen für Tierbeobachtungen. Die Leopardin Tiyani gehört sozusagen zum Silvan-Team und sucht die Lodge immer wieder auf, um ein Nickerchen zu halten. Am nahegelegenen Flussufer können Sie unter anderem Elefanten bewundern – diese trinken übrigens auch sehr gerne aus den Pools der Gäste. Morgens und am späten Nachmittag begeben sich Besucher auf spannende Pirschfahrten durch das Reservat. Während sich die ersten Sonnenstrahlen ihren Weg durch die Bäume und Büsche bahnen, genießen Sie einen morgendlichen Kaffee inmitten unberührter Natur. Bei Sonnenuntergang wird während der Fahrt eine Pause für den obligatorischen Sundowner eingelegt. Außerdem werden Buschwanderungen angeboten. Die erfahrenen Guides beantworten alle Fragen und sind gemeinsam mit den Trackern stets bemüht, möglichst viele Tiere für Sie aufzuspüren. Hochwertige Ferngläser von Swarovski liegen in jedem Geländefahrzeug bereit, sodass Sie ein Löwenrudel am Wasserloch ganz genau beobachten können und sich der Natur noch viel näher fühlen.

Essen

Nahaufnahme eines Steaks auf einer Soße mit einem Käsecracker auf einem schwarzen Teller

Silvan Safari steht für erstklassiges Essen

Die exzellente Chefköchin Odette Olivier verwöhnt Gäste mit asiatisch inspirierten Gerichten. Sogar anspruchsvolle Gourmets werden von den ausgefallenen Kreationen begeistert sein.

Auswahl: Ob Frühstück, Mittag- oder Abendessen – Ihnen stehen immer mehrere köstliche Speisen zur Auswahl. Somit stellt das Küchenteam von Silvan Safari sicher, dass für jeden Geschmack etwas dabei ist. Die Lodge überrascht mit frischen Produkten und Zutaten, die mehrmals wöchentlich eingeflogen werden. Anders als in üblichen Safari-Lodges können Sie hier beispielsweise frischen Thunfisch oder Lachs bestellen. Morgens wählt man zwischen diversen Frühstücksoptionen wie poschierten Eiern, Omelette oder gefüllten Croissants. Mittags werden in der Regel Gerichte im Tapas-Style aufgetischt – viele kleine Snacks, die mit interessanten Aromen überraschen. Sollte Ihre morgendliche Pirschfahrt etwas länger dauern, erwartet Sie ein reichhaltiger Brunch in der Lodge. In diesem Fall wird das Mittagsbüffet durch einen High Tea ersetzt – ein Erlebnis für sich. Am Abend erleben Gäste dann das kulinarische Highlight: Ein Vier-Gänge-Menü auf dem Aussichtsdeck oder im verwunschenen Wald.

Eine große Auswahl an leckeren Snacks und Getränken auf einem Tisch vor einer Luxuslodge - SIlvan Safari

High Tea

Ambiente: Mit einem Signature Drink am „Lizard Rock“ – ein von Eidechsen geliebter Felsen – oder in der kunstvoll gestalteten Gin Bar läuten Sie einen entspannten Abend ein. Aufgetischt wird anschließend im Modjaji-Essbereich im Hautgebäude, auf dem Deck neben dem Hauptpool oder am trockenen Flussbett. Während Sie das Food-Wine-Pairing genießen, lauschen Sie dem regen Nachtleben des Buschs. Funkelnde Laternen machen ein Abendessen im verwunschenen Wald zu einem romantischen Erlebnis.

Service: Selbst als Gast fühlt man sich sofort als Teil der Silvan-Familie. Teamspirit, Zuvorkommenheit und Professionalität zeichnen die Mitarbeiter der Lodge aus. Essen und Getränke werden schnellstmöglich serviert und wenn man sich nicht sicher ist, welcher Wein zum Gang passt, helfen einem die geschulten Servicekräfte mit Empfehlungen weiter. Abgesehen von drei köstlichen Mahlzeiten am Tag finden Gäste in Ihrer Lodge frischgepressten Orangensaft, eine Auswahl an Spirituosen sowie viele weitere kleine Leckereien.

Beste Reisezeit für Silvan Safari

Ein Leopard sitzt im grünen Busch und guckt nach oben

Das ganze Jahr über besuchen Tiere die Lodge

Genauso wie der Krüger Nationalpark ist auch das Sabi Sand Game Reserve das ganze Jahr über eine traumhafte Safari-Destination. In den Sommermonaten kommt es in der Region zu Regenschauern, allerdings ist dann die beste Zeit, um den süßen Nachwuchs der Tierwelt und die über 500 Vogelarten zu bewundern. Die Trockenzeit im Winter führt dazu, dass sich sämtliche Tiere rund um die letzten Wasserlöcher tummeln – ideale Voraussetzungen, um die „Big Five“ (Löwe, Leopard, Nashorn, Büffel und Elefant) zu sehen.

Anreise

Am schnellsten kommen Sie mit dem Flugzeug ins Tierreservat. Ab Johannesburg fliegt Federal Airlines das Sabi Sand Game Reserve direkt an. Aber auch von und zu den Flughäfen Hoedspruit sowie Kruger Mpumalanga International Airport in Nelspruit wird ein Shuttleservice für Sie organisiert. Selbstfahrer sollten bedenken, dass sich die Lodge mitten im Busch befindet und ein 4×4-Wagen notwendig ist, um das Terrain zu meistern.

Die offene Architektur der Cassia Suite mit gelben Dekoelementen

Die Cassia Suite

Eignet sich besonders für: Luxusreisen, Paare, Flitterwochen, Familien