September 17

13 Gründe, niemals in den Krüger Nationalpark zu reisen

Von Katharina Riebesel am
September 17, 2019

Alle schwärmen vom großartigen Krüger Nationalpark, der weltbesten Safari-Destination. Aber ist er wirklich eine Reise wert? Klicken Sie sich durch unseren Blogbeitrag und verschaffen Sie sich ein eigenes Bild.

1. Hier gibt’s doch gar nichts zu sehen.

Leopardenweibchen mit Nachwuchs im Sabi Sand Game Reserve
Foto: Katharina Riebesel

2. Die Tiere schwänzen hier ständig das Fitnessstudio.

Mehrere Breitmaulnashörner auf einer grünen Wiese
Breitmaulnashörner in freier Wildbahn

3. Das wird hier sowieso eher nur ein Survival Trip.Die elegante Cassia Suite der Silvan Safari Lodge4. Nicht einmal sein Bier kann man ungestört genießen.

Elefanten an einem Wasserloch vorm Tanda Tula Safari Camp
Foto: Tanda Tula Safari Camp

5. Gähn. Die Natur wird schnell öde.

Löwenjunges gähnt im Krüger Nationalpark

6. Jeder Baum sieht sowieso gleich aus.

Ein großer Baobab im Krüger Nationalpark
Foto: Oscar Chao

7. Schauen Sie sich lieber den „König der Löwen“ an.Ein kleines Löwenbaby im südafrikanischen Busch

8. Sonnenuntergänge im Krüger Nationalpark lohnen sich nicht.

Die Silhouette von zwei Elefanten vor einem farbintensiven Sonnenuntergang

9. Alle Aktivitäten sind ausgesprochen langweilig.

Personen im Safari-Fahrzeug beobachten Elefanten am Wasserloch

10. Die Hunde hier sehen irgendwie komisch aus…

Nahaufnahme eines Afrikanischen Wildhunds

11. … und diese Kreaturen könnten etwas Farbe gebrauchen.

Zwei Zebras in der Greater Kruger Area legen ihre Köpfe auf dem jeweils anderen ab
Foto: Harald Pieta

12. Überall wird man von Katzen gestalkt.Ein Leoparde schleicht durch den Krüger Nationalpark

13. Und sowieso: Übernachten im Busch ist mir zu basic.

Fine Dining Essen in der Silvan Safari Lodge

Aber jetzt mal ganz im Ernst: Der Krüger Nationalpark ist schon ganz nett. Haben Sie auch Reisefieber bekommen? Da haben unsere Reiseexperten die passende Medizin. Kontaktieren Sie unsere lieben Kollegen ganz einfach über unsere Webseite. Wir sehen uns in Südafrika!

Lesetipps – Krüger Nationalpark:

Die beste Reisezeit für Kapstadt und Krüger

Unsere Top-Aktivitäten in der Krüger-Region

Krüger Nationalpark – FAQ


Tags


Das könnte Sie auch interessieren

Jock Safari Lodge – Safari trifft auf Geschichte

Mauritius – die Perle im Indischen Ozean

Über den Autor

Katharina Riebesel

Katharina ist eine Journalistin und Autorin aus Hamburg. Die vergangenen Jahre hat sie sowohl in der Hansestadt als auch in Kapstadt gelebt. Das Jetset-Leben hat ihr zwar Spaß gebracht, aber nun hat sie sich endgültig in der Mother City niedergelassen. Katharina ist eine Teamplayerin und glücklich darüber, zum Rhino Team zu gehören. 2010 ist sie erstmals in die Regenbogennation gereist, um ein Auslandssemester an der Universität in Stellenbosch zu absolvieren. Sie hat sich sofort in Südafrika verliebt – ein bestimmter gutaussehender Surfer hat es ihr besonders angetan. Wandern, Segeln, Kochen und Essen sind ihre Lieblingsbeschäftigungen, wenn sie nicht gerade fleißig an Blogartikeln schreibt.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>