von Katharina Riebesel am 8. Februar 2018
5 min read

Sie sitzen im Flugzeug, fügen die letzten Randnotizen im Reiseführer hinzu und werfen noch einmal einen Blick auf die zahlreichen Tierarten, die Südafrika zu bieten hat. In wenigen Stunden ist es soweit, Sie werden auf Safari gehen und den südafrikanischen Busch erkunden. Sie beobachten Löwenfamilien im hohen Gras, Elefanten am Wasserloch und Leoparden in Bäumen. Neben traditionellen Safari-Aktivitäten im Krüger Nationalpark kommen Sie Flora und Fauna auch bei einem abenteuerlichen Dinner in der Wildnis sowie adrenalingeladenen Ausflügen ganz nah. Ob Safari-Neuling oder Afrika-Experte – in diesem Beitrag finden Sie gewiss die passende Aktivität für Ihren nächsten Südafrika-Urlaub.

Pirschfahrten

Zwei Breitmaulnashörner laufen vor einem Safari-Fahrzeug über den Weg, die Safari-Teilnehmer machen Fotos

Spitzmaulnashörner zeigen sich auf einer Pirschfahrt

Der Klassiker unter den Safari-Aktivitäten im Krüger Nationalpark sind Pirschfahrten. Traditionell starten die Ausfahrten vor Sonnenaufgang oder finden in den Abendstunden statt, da Raubkatzen wie Löwen und Leoparden zu diesen Zeiten besonders aktiv sind. Alle größeren Camps im Park sowie private Lodges bieten täglich mehrere Pirschfahrten an. Für zweieinhalb bis drei Stunden fahren Sie mit einem Guide über Schotterpisten und durch den dichten Busch. In privaten Konzessionen werden Sie zudem von einem erfahrenen Tracker begleitet, der vorne auf dem Fahrzeug sitzt und genau weiß, wo sich die „Big Five“ verstecken. Selbst, wenn es tagsüber heiß ist, sollten Sie auf eine Pirschfahrt unbedingt eine Jacke oder einen dicken Pullover mitnehmen. Außerdem sollten Sie Sonnenhut, Sonnencreme, Wasser, Fernglas und Kamera nicht vergessen. Unser Tipp: Auf einer nächtlichen Pirschfahrt erleben Sie den Busch von einer völlig anderen Seite.

Buschwanderungen

Eine Gruppe folgt einem Ranger mit Waffe durch den Busch - Lukimbi Safari Lodge

Buschwanderung im Krüger Nationalpark

Noch näher kommen Sie der südafrikanischen Natur auf einer Buschwanderung. Im Gänsemarsch geht es meist vor oder nach dem Mittagessen zu Fuß durchs Dickicht oder zu einem Fluss. Wichtig ist, dass Sie den Anweisungen Ihrer Guides jederzeit ohne Zögern folgen. Hinter jedem Baum könnte ein Elefant oder ein Gepard lauern, aber solange Sie ruhig bleiben und auf die Experten hören, passiert Ihnen nichts. Wer sich für Pflanzen, Bäume und kleinere Tiere interessiert, kommt auf einer Buschwanderung besonders auf seine Kosten. Während bei Pirschfahrten vor allem das Aufspüren der „Big Five“ im Vordergrund steht, widmet man sich auf einer Buschwanderung den vielen interessanten Details der Natur. Damit Sie auf der rund einstündigen Wanderung keinen Sonnenbrand bekommen, sollten Sie ausreichend Sonnencreme auftragen, entsprechende Kleidung sowie einen Hut tragen. Größere Kameras werden nach wenigen Minuten bereits schwer und sollten am besten gleich in der Unterkunft gelassen werden.

Dinner im Busch

Dekorativ angerichtetes Essen und ein Glas Wein von oben - Safari-Aktivitäten im Krüger Nationalpark

Fine Dining in der Silvan Safari Lodge

Erstklassige Safari-Lodges in der Greater Kruger Area wie Silvan Safari und die Londolozi-Unterkünfte organisieren für Sie ein ganz besonderes Abendessen: Im romantischen Kerzenschein nehmen Sie Ihr exquisites Gänge-Menü mitten im Busch zu sich. Rascheln hier, Tierlaute da – das Herz schlägt nicht nur aufgrund des atemberaubenden Sternenhimmels und der charmanten Begleitung höher. Mit etwas Glück können Sie beim Essen Tiere an einem nahegelegenen Wasserloch beobachten. Mitarbeiter der Lodges sorgen dafür, dass neugierige Hyänen Ihrem Tisch jedoch nicht zu nahe kommen. Bei absoluter Naturverbundenheit genießen Sie die besten Weine des Landes und neu interpretierte Gerichte aus aller Welt.

Safari-Aktivitäten für Kinder

Guide mit Gewehr, zwei Kinder und Mutter blicken in die Kamera

Foto: Fitzpatrick Lodge

Wenn ein Zoobesuch bei Kindern schon für Staunen sorgt, können Sie sich vorstellen, wie gut Safari-Aktivitäten im Krüger Nationalpark bei kleinen Urlaubern ankommen. Faszinierende Tierbeobachtungen lassen den gängigen Biologieunterricht alt aussehen. Spurenlesen rund ums Camp oder spezielle Pirschfahrten für Kinder gehören zum Angebot von vielen familienfreundlichen Unterkünften in der Greater Kruger Area.

Heißluftballonfahrten

Ein gelb-orangener Heißluftballoon fliegt über den Krüger Nationalpark

Den Krüger Nationalpark von oben beobachten, Foto: Wajahat Mahmood

Riesige Gnuherden, Zebras oder Büffel, die durch die offene Graslandschaft ziehen, beobachten Sie am besten aus der Vogelperspektive. Heißluftballonfahrten sollten Sie nicht nur dann in Betracht ziehen, wenn Sie einen Heiratsantrag planen. Nahezu geräuschlos gleiten Sie bei einer der traumhaftesten Safari-Aktivitäten im Krüger Nationalpark über den südafrikanischen Busch. Besonders beeindruckend sind die farbenreichen Sonnenuntergänge, die Sie vom Heißluftballon aus in aller Ruhe mit der Kamera festhalten können.

Reit-Safaris

Eine Frau mit Hut reitet durch die afrikanische Wildnis

Durch den unberührten Busch reiten

Sie vermuten vielleicht, dass man nur als Reitprofi an einem Ausritt durch den Park teilnehmen kann, doch dies ist nicht so. Im Schritt geht es ganz gemächlich durch die Natur – da können selbst absolute Reitanfänger mithalten. Auf einer Reit-Safari geht es darum, andere Huftieren wie Antilopen zu erspähen. Sich Raubtieren oder Flusspferden auf dem Pferderücken zu nähern, kommt hingegen seltener vor. Solch ein Ausritt stellt eine wunderbare Alternative zu gängigen Safari-Aktivitäten im Krüger Nationalpark dar. Achten Sie ganz genau darauf, wie Ihr Pferd auf Flora und Fauna reagiert!

Mountainbiking und Quadbiking

Mann und Frau auf einem Mountainbike im afrikanischen Busch beobachten ein Spitzmaulnashorn

Durch den Busch radeln, Foto: Goche Ganas

Sie wollen noch mehr Action als einen Leoparden, der wenige Meter von Ihnen entfernt genüsslich seine Beute frisst? Dann ist eine Mountainbike- oder Quadbike-Tour die richtige Wahl für Sie. Sie dürfen sich auf jede Menge rasante Radtouren freuen. Während Büffel und Nashörner in der Ferne grasen, düsen Sie durch die savannenartige Landschaft.

Welche der Safari-Aktivitäten im Krüger Nationalpark haben Sie sofort auf Ihre Bucket List gesetzt?

Hier finden Sie weitere Beiträge zum Thema Krüger Nationalpark:

Luxusunterkünfte in der Greater Kruger Area – wie, wo was?

10 Gründe, weshalb der Krüger Nationalpark die beste Safari-Destination der Welt ist

FAQ Krüger Nationalpark: Alles, was Sie wissen müssen

Die beste Reisezeit für Kapstadt und den Krüger Nationalpark

Titelbild: Londolozi Founders Camp