Dezember 9

Die besten Tipps für Tierfotografen von John Mullineux

Von Brad Mitchell am
Dezember 9, 2021

Unser Fotowettbewerb „Africa’s Photographer of the Year“ (APOTY) erhält jedes Jahr Tausende atemberaubende Aufnahmen von professionellen und Hobby-Tierfotografen aus der ganzen Welt. Wir möchten auch Sie zum Fotografieren inspirieren und einige Tipps von John Mullineux mit Ihnen teilen. Mullineux ist unser Gewinner der „Colourful Africa“-Kategorie 2021, die er mit seinem atemberaubenden Bild eines Europäischen Bienenfressers, der sich aus dem Wasser erhebt, gewonnen hat. Hier sind seine Tipps für Tierfotografen.

Europäischer Bienenfresser überm Wasser - Gewinnerfoto der Kategorie „Colourful Africa“ von John Mullineux

Gewinnerfoto der Kategorie „Colourful Africa“, Foto: John Mullineux

Wo haben Sie Ihr Gewinnerfoto gemacht?

Das Foto ist im Terrapin Hide der Jaci’s Tree Lodge im Madikwe Game Reserve entstanden.

Der Terrapin Hide befindet sich auf Höhe der Wasseroberfläche und ist über einen Tunnel erreichbar. Gäste der Jaci’s Tree Lodge können den Hide Tag und Nacht besuchen, um Vögel, Elefanten und mit etwas Glück sogar Afrikanische Wildhunde und Leoparden zu fotografieren.

Wie haben Sie sich auf die Aufnahme vorbereitet?

Ich habe etwa fünf Europäische Bienenfresser beim Baden von meinem Versteck aus beobachtet. Ich habe versucht, ihr Kommen und Gehen zeitlich einzuordnen und habe gewartet, bis ich die Vögel im Fokus hatte. Und doch waren ihre Bewegungen so schnell und unberechenbar, dass ich den Auslöser nie zum richtigen Zeitpunkt drücken konnte.

Nachdem ich die Vögel jedoch eine Weile beobachtet hatte, bemerkte ich, dass sie immer denselben Platz aufsuchten, um sich nach dem Baden das Wasser aus dem Gefieder zu schütteln. So entschied ich mich schon im Voraus dazu, diese Stelle zu fokussieren. Wenn einer der Bienenfresser an diese Stelle kam, drückte ich den Auslöser so oft ich konnte. Selbst mit dieser Vorbereitung erhielt ich nur zwei Fotos, die scharf genug waren. Und das Gewinnerfoto war das mit der schönsten Pose und dem besten Licht. Ich habe auch von einer anderen Stelle des Verstecks aus fotografiert, um einen dunkleren, ungestörten Hintergrund zu erhalten.

Snake by John Mullineux

Fotografie ermöglicht es, Tiersichtungen auf Safari noch mehr wertzuschätzen, Foto: John Mullineux

Was macht dieses Foto so einzigartig?

Es gibt viele Bilder von Bienenfressern beim Fliegen, Fressen oder in wunderbarem Licht, aber es gibt wenige Fotos der Vögel beim Baden. Für mich ist es die Kombination aus Pose, Licht, Blickwinkel, die Farben des Gefieders im Kontrast zum dunklen Hintergrund und die Wassertropfen, die den Zauber dieses Fotos ausmacht. Es ist wirklich eines meiner absoluten Lieblingsbilder.

Welchen Rat würden Sie Fotografen geben, die bei APOTY teilnehmen möchten?

Man weiß nie genau, was den Juroren gefällt. Gehen Sie Ihre Fotosammlung auf der Suche nach Fotos mit hoher Bildqualität und interessanten Motiven durch. Und wenn ein Wettbewerb originelle Kategorien hat, versuchen Sie, sich an das Thema zu halten.

Foto der funkelnden Milchstraße von John Mullineux

Afrika bietet eine unglaubliche Vielfalt an Fotomotiven, Foto: John Mullineux

Was lieben Sie an der Fotografie in Afrika am meisten? 

Auf jeden Fall die Vielfalt an Motiven! Von der funkelnden Milchstraße über Wasserfälle bis hin zu Vogelschwärmen und anderen Tieren – es gibt immer etwas, das man fotografieren kann, wo auch immer man sich gerade aufhält. Südafrika ist auch weiterhin meine Lieblingsdestination zum Fotografieren, denn es ist bequem zu bereisen, günstig und macht Spaß. Der Krüger Nationalpark steht ganz oben auf meiner Liste, denn ich bin immer so gespannt, welche Tiersichtung uns erwartet, wenn wir um die nächste Ecke biegen.

Lernen Sie John Mullineux kennen 

John ist Chemieingenieur aus der südafrikanischen Provinz Mpumalanga. Seit seiner Kindheit interessiert er sich für Fotografie und hat sich seine erste Kamera im Alter von zwölf Jahren gekauft. Damit fotografierte er alles, von Tieren bis hin zu Landschaften. Heutzutage verbringt er seine meisten Urlaube damit, die schönsten Eindrücke beim Fotografien einzufangen. Er ist bevorzugt in Südafrika unterwegs, da dies am einfachsten im Hinblick auf die Menge an Ausrüstung ist, die er mit sich trägt. Seine Frau unterstützt ihn auf seinen Selbstfahrer-Reisen und positioniert das Auto auf einer Safari genau so, dass John den besten Blickwinkel zum Fotografieren bekommt. Er liebt Fotos von Landschaften und Tieren. Doch gibt er zu, dass es für ihn nichts Spannenderes gibt als Vögel zu fotografieren.

Eine Kapohreule im Flug durch das wunderschöne Abendlicht

Eine Kapohreule im Flug durch das wunderschöne Abendlicht, Foto: John Mullineux

Johns Fotoreisen im südlichen Afrika

Normalerweise bereist John SANParks. Am liebsten besucht er den Krüger Nationalpark, um dort faszinierende Fotos zu schießen. Und doch sagt er, dass ihn auch die Kalahari tief bewegt, denn hier hat er sich vor acht Jahren offiziell dazu entschieden, seine Leidenschaft für die Tierfotografie ernsthaft voranzutreiben. Er und seine Frau sind begeisterte Vogelbeobachter und bereisen Südafrika, um immer wieder neue Vogelarten von ihrer Liste streichen zu können. John war auch bereits zweimal zum Fotografieren in Botswana.

Nach diesen wertvollen Tipps wollen Sie ebenfalls wilde Tiere in Afrika fotografieren? Dann kontaktieren Sie unsere Reiseexperten, die für Sie eine Fotosafari planen. Und vergessen Sie nicht, Ihre besten Fotos bei unserem Wettbewerb „Africa’s Photographer of the Year“ einzureichen. Wer weiß, vielleicht geben Sie unseren Kunden nächstes Jahr wertvolle Tipps… Wir sehen uns in Afrika!

X Rhino Africa Consultants

Jetzt schon die Reise von morgen planen

Afrika entdecken Öffnet unser Anfrageformular

Öffnet unser Anfrageformular

Trustpilot

Basierend auf 2,486 Reviews


Tags


Das könnte Sie auch interessieren

Top 10 Orte für eine Verlobung in Afrika

Top 10 Orte für eine Verlobung in Afrika

Unsere Afrika Bucket List | 2023

Unsere Afrika Bucket List | 2023

Über den Autor

Brad Mitchell

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>