von Fiona Unterberger am 19. September 2017
3 min read

Die Route 62 in Südafrika präsentiert sich als malerische und friedliche Alternative zur viel befahrenen Hauptstraße N2 zwischen Kapstadt und der Garden Route. Die rund 500 km lange Strecke nach Oudtshoorn besticht durch ihre fruchtbaren Täler, reizvollen Bergpässe, schroffen Felsmassive und freundlichen Dorfbewohner.

 

Heute nehmen wir Sie mit auf eine Abenteuerfahrt entlang dieser idyllischen Route. Los geht’s in Kapstadt, über die Weinregion Paarl, Worecester, Montagu, Sanbona Wildlife Reserve, Barrydale und Ladismith nach Outshoorn.

Paarl: Guter Wein und eine traumhafte Landschaft

Die Stadt Paarl hatte schon Charles Darwin im Jahre 1836 faszinierte. Die Granit Wölbung auf dem Paarl Berg ist die zweitgrößte der südlichen Hemisphere. Der Berg River fließt durch das Tal, wo Sie historische Farmen und Restaurants finden, die kulinarische Gerichte und einladende Unterkünfte bieten. Spielen Sie Golf oder besuchen Sie das „Afrikaanse Taalmonument“, das einzige Monument weltweit, das einer Sprache gewidmet wurde.

Worcester:  Dort trifft exzellenter Wein auf landschaftliche Schönheit

Umgeben von saftig-grünen Rebstöcken, gilt Worcester als eines der wichtigsten Weinanbau-Gebiete des ganzen Landes. So stammt ein Viertel aller südafrikanischen Weine aus dieser Region. Auf der Worcester Wine Route, die von Worcester bis Villiersdorp verläuft, lassen sich die besten Weine der Region verkosten. Auf Wanderungen durch die verschlungenen Täler und majestätischen Gebirge der Umgebung erwartet Sie an jeder Ecke ein wunderbares Panorama.

Nicht weit von Worcester beginnt das hinreißende Breede River Valley mit dem längsten, mit dem Schiff befahrbaren, Fluss des Westkaps. Die nahen Städtchen Tulbagh, Ceres und Robertson bieten sich ebenfalls für einen Besuch an.

  1. Montagu: Pittoresker Thermalquellenort

Das Städtchen Montagu an der malerischen Route 62 gilt als Tor zur Kleinen Karoo und besticht durch seine wunderschöne Lage in einem fruchtbaren Tal und seine zahlreichen kapholländischen und viktorianischen Gebäude. Für seine Thermalquellen und Trockenfrüchte bekannt, lockt Montagu auch zahlreiche Naturliebhaber und Aktivurlauber, die sich hier zum Wandern, Klettern und Mountainbikefahren treffen.

 

Sanbona Tierreservat: Spannende Wildtiersichtungen in der Heimat der weißen Löwen

Das private Sanbona Tierreservat erstreckt sich auf einer Fläche von 54.000 Hektar im Herzen der Kleinen Karoo und bietet Ihnen die Möglichkeit zu einer malariafreien Safari an der berühmten Route 62. Nicht nur die „Big Five“ (Löwe, Leopard, Elefant, Büffel und Nashorn) erwarten Sie hier in freier Wildbahn, sondern auch Südafrikas einziges Rudel wildlebender, weißer Löwen, über 200 Vogelarten und der vom Aussterben bedrohte Buschmannhase.

Barrydale: Der Obstgarten des Tradouw Valleys

 

James Barry war ein britischer Arzt, der in Südafrika nicht nur verletzten Soldaten half, sondern auch das Leben der einheimischen Bevölkerung verbesserte. Um diesen Mann in Ehren zu halten, trägt eine kleine Ortschaft am Westkap, an der Grenze zu Cape Overberg und Klein Karoo, den Namen Barrydale. Im Barrydale Heritage Garden können Sie seltene Pflanzen bewundern und sich in den heißen Quellen von Warmwaterberg ein Bad genehmigen. Abenteuerlustige können mit Quad Bikes das Tradouw Valley erkunden.

Ladismith

Von Barrydale geht es nun weiter nach Calitzdrop mit einem kleinen Zwischenstopp in Ladismith. Hier finden Sie Südafrikas größte Lavendelfarm.

Oudtshoorn: Hauptstadt der Straußenzucht in der Kleinen Karoo

Seine Blütezeit erlebte Oudtshoorn Ende des 19. Jahrhunderts, als Straußenfedern zur Grundausstattung einer jeden europäischen Dame, die etwas auf sich hielt, gehörten. Auch heute noch ist Oudtshoorn das Zentrum der Straussenzucht in der Kleinen Karoo. Hier dreht sich alles um den riesigen, flugunfähigen Vogel, dessen fettarmes Fleisch und edles Leder sich großer Beliebtheit erfreut.  

Ihr Besuch Oudtshoorns wäre nicht komplett ohne eine Führung über eine Straussenfarm. Füttern Sie diese neugierigen Langhälse und staunen Sie über die Grösse und Stärke ihrer Eier, die das Gewicht eines Erwachsenen aushalten.

Das schmackhafte Straußenfleisch lässt sich in den zahlreichen Restaurants Oudtshoorns genießen, während die Tropfsteinformationen in den etwas außerhalb gelegenen Cango Caves Sie garantiert zum Staunen bringen.

Im Gebiet des nahen Klein Karoo befindet sich die größte Vielfalt an Sukkulenten, eine Auswahl der besten Weine und außerdem die Tropfsteinhöhlen der Cango Caves.