von Matthias Wichelhaus am 12. November 2018
5 min read

Sie sind Weinliebhaber? Stellen Sie sich eine der schönsten Weinregionen im Sonnenuntergang vor, in Ihrer Hand ein Glas vorzüglicher Sauvignon, vor Ihnen eine köstliche Käseplatte. Sie lieben die Natur? Stellen sich vor, Sie sitzen auf einer Holzveranda mitten im Busch und beobachten die „Big Five“ nur hundert Meter von Ihnen entfernt. Sie sind fasziniert von Geschichte oder urbanem Leben mit mediterranem Flair? Stellen Sie sich vor, Sie besuchen ein ehemaliges Township, das heute eine florierende Stadt in der Stadt ist, oder Sie liegen am weißen Sandstrand, der nur wenige Minuten vom Zentrum entfernt ist. All das und noch vieles mehr ist Südafrika! Und damit nicht genug: es gab nie einen besseren Zeitpunkt, das wunderschöne Land an Afrikas südlicher Spitze zu besuchen. Hier sind fünf Gründe, warum Sie jetzt nach Südafrika kommen sollten:

Romantisches Lichtspiel in den Weinbergen bei Kapstadt

Sonnenuntergang im Kapweinland

Unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis

Der Südafrikanische Rand bewegt sich in den letzten Monaten auf einem niedrigen Niveau. Daher ist Südafrika besonders günstig für Reisende aus währungsstarken Ländern wie dem Euro-Raum. Freuen Sie sich auf extrem niedrige Kosten, was alltägliche Ausgaben anbelangt. Kapstadt zum Beispiel ist ein Spielplatz der modernen Kochkunst und hier finden Sie Küche von Weltrang, allerdings zu einem Bruchteil der Kosten in einem vergleichbaren europäischen Restaurant – und trotzdem oft besserer Qualität. Falls Sie jetzt befürchten, dass wir Europäer schamlos die schwache Wirtschaft und Währung in Südafrika ausnutzen, seien Sie beruhigt. Der Tourismus ist einer der wichtigsten Wirtschaftszweige im Regenbogenland und jeder Besucher aus dem Ausland trägt zur Belebung der Wirtschaft bei. Zum Beispiel schafft ein einziger direkter Langstreckenflug bis zu 3000 Arbeitsplätze. Können Sie sich einen besseren Grund vorstellen, Südafrika zu besuchen? Genießen und dabei sparen, aber mit ruhigem Gewissen?

Stylisches Interieur im Bilbao

Bilboa Restaurant in Camps Bay; Foto: Restaurant

Die majestätischen „Big Five“

Südafrika ist bekannt für eine Vielzahl wunderschöner Tiere, darunter Giraffen, Nilpferde, Zebras, Antilopen und viele mehr. Doch eine ganz bestimmte legendäre Gruppe von Tieren stiehlt regelmäßig allen anderen das Rampenlicht: die „Big Five“. Löwe, Leopard, Elefant, Büffel und Nashorn waren in den Zeiten der Großwildjagd die Tiere, die zu Fuß am gefährlichsten zu jagen waren. Heute werden sie erfreulicherweise vor allem mit dem Fotoobjektiv geschossen und ziehen jedes Jahr in freier Wildbahn tausende Besucher in ihren Bann. Auch hier kommen nicht nur Sie, die Gäste, in den Genuss eines unvergesslichen Naturerlebnisses, sondern unterstützen mit Ihrem Besuch aktiv den Naturschutz in Südafrika. Nationalparks sowie private Reservate sind abhängig von florierendem Tourismus und sorgen dafür, dass wir die majestätischen „Big Five“ weiterhin in ihrem natürlichen Lebensraum bewundern können.

Ein Paar auf einer Safari

Gäste der Silvan Safari Lodge auf Pirschfahrt

Das fantastische Klima

Südafrika ist das ganze Jahr über ein attraktives Reiseziel mit einer Vielzahl von Aktivitäten. Abgesehen von der heißen Wüste entlang des Northern Cape, trockenen Regionen in Mpumalanga und dem tropischen Klima in KwaZulu-Natal, erfreut sich das Land größtenteils an mediterranem Klima über das ganze Jahr verteilt. Im August lockt das Namaqualand mit einem Meer von Blumen, im September spielt sich dasselbe Schauspiel an der West Coast in der Nähe von Kapstadt ab. Eine Safari auf den Spuren wilder Tiere ist das ganze Jahr über möglich, doch der Winter zwischen April und September erlaubt besonders gute Sichtungen. Von Mitte Juni bis Ende Oktober ist Walsaison und natürlich sind die Strände in KwaZulu-Natal, Kapstadt und Teilen des östlichen Kaps in den Sommermonaten Magnet für etliche Erholungssuchende.

Entspannte Tage am Strand von Kapstadt

Der beliebte Strand Clifton in Kapstadt

Einige der schönsten Zugstrecken Afrikas

Nicht nur Safaris sorgen für unvergessliche Erinnerungen auf einer Reise nach Südafrika. Afrika ist berühmt für exquisite Bahnreisen: eine ideale Möglichkeit, in luxuriösem Ambiente große Teile Südafrikas zu entdecken. Rovos Rail gehört zu den bekanntesten Optionen; der Luxuszug mit vollständig eingerichteten Zimmern und eigenem Bad sowie schönen, holzgetäfelten Waggons verfügt unter anderem über einen Speisewagen, eine Lounge und ein Souvenirgeschäft. Eine der Routen führt Sie zum Beispiel in drei bis 15 Tagen von Kapstadt nach Pretoria und lässt Sie die abwechslungsreiche Landschaft der Regenbogennation entdecken. Der Blue Train ist eine weitere Option und sicherlich eine der bekanntesten Marken der Branche, die eine ähnliche Route abfährt, unter anderem mit Besuchen in Kimberleys Big Hole und dem Diamond Mine Museum.

Der grüne Rovos Rail schlängelt sich durch eine malerische Berglandschaft

Traumhafte Landschaft in Südafrika; Foto: Rovos Rail

Eine einzigartige Vielfalt

Waren Sie zuvor schon einmal in Südafrika? Vielleicht haben Sie ja bei Ihrer letzten Reise bereits einige Ziele auf Ihrer persönlichen „Bucket List“ wie den Krüger Nationalpark, Robben Island, das Kap-Weinland oder die wunderschöne Garden Route abgehakt. Ein zweiter oder dritter Besuch ist die ideale Möglichkeit, um andere Regionen wie KwaZulu-Natal, das legendäre Reich des Zulu-Königs, zu erkunden. Die Provinz im Nordosten Südafrikas beherbergt geschichtsträchtige Schlachtfelder, die atemberaubenden Drakensberge, tropische Strände am Indischen Ozean und Wildnis pur in Parks wie dem Hluhluwe-iMfolozi-Nationalpark. Das Eastern Cape hingegen lockt mit charmanten Küstenorten, malerischen Buchten und aufregenden Wildtier-Reservaten und Nationalparks, der bekannteste wohl der Addo Elephant Nationalpark. Auch andere Provinzen wie Limpopo oder das Northern Cape laden Reisende zu unvergesslichen Abenteuern in Südafrikas Wildnis ein.

Ein Weg führt durch die hügelige Buschlandschaft von KwaZulu-Natal

Traumhafte Landschaft in KwaZulu-Natal

Und, hat Sie das Reisefieber auch gepackt? Kontaktieren Sie noch heute unsere deutschsprachigen Reiseexperten, um Ihre Traumreise nach Südafrika zu planen.