von Katharina Riebesel am 19. November 2018
4 min read

Sobald die Sonne am Kap vom blauen Himmel strahlt, zieht es Einwohner sowie Touristen an die weißen Strände in Kapstadt. Sonnenanbeter in knapper Badebekleidung arbeiten fleißig an ihrer Bräune, Freunde treffen sich zu einem geselligen Picknick und Surfer warten vor dem Sandstrand auf die perfekte Welle. Ob Sie tatsächlich im eisigkalten Atlantik baden wollen, überlassen wir ganz Ihnen – einen Ausflug zu einem der Strände in Kapstadt sollten Sie jedoch in jedem Fall unternehmen. Hier eine Auswahl der schönsten Küstenabschnitte in und rund um die südafrikanische Mother City.

Llandudno

Der weiße Strand von Llandudno aus der Vogelperspektive

Einer der schönsten Strände in Kapstadt, Foto: Brent Birch

Zwischen Camps Bay und Hout Bay befindet sich der weiße Sandstrand von Llandudno. Schon von der kurvenreichen Küstenstraße aus kann man einen Blick auf die Bucht erhaschen. An diesem Strand in Kapstadt trifft man vor allem auf Einheimische; Familien mit Kindern, Paare und Freunde, die gemeinsam einen Tag in der Sonne verbringen wollen. Aufgrund der teilweise starken Strömung sollten nur erfahrene Schwimmer, Bodyboarder und Surfer sich in den Ozean wagen. Wer sich nur einmal kurz mit den Füßen abkühlen möchte, kann in der seichten Brandung spazierengehen. Man kommt sowohl mit dem MyCiTi Bus als auch mit dem eigenen (Miet-)Auto nach Llandudno. Um eine längere Parkplatzsuche zu vermeiden, sollte man morgens schon früh an den Strand fahren.

Boulders Beach

Zahlreiche Pinguine am Sandstrand von Boulders Beach

Pinguine am Boulders Beach, Foto: Lisa McNabb

Die meisten Besucher zieht es aufgrund der niedlichen Pinguine an den Boulders Beach bei Simon‘s Town. Die wenigsten wissen jedoch, dass man nahe der Pinguinkolonie auch selbst im türkisblauen Wasser baden kann. Gönnen Sie sich eine Erfrischung in der nicht allzu kalten Bucht zwischen riesigen, runden Felsen.

Clifton

Blick auf den weißen Sandstrand von Clifton

Einer der beliebtesten Strände in ganz Kapstadt

Das Nobelviertel Clifton hat gleich vier Strände in Kapstadt zu bieten. Bei sonnigem Wetter sind alle davon gut besucht, denn im Gegensatz zu Camps Bay kann Clifton mit windgeschützten Stränden trumpfen. Da es lediglich begrenzte Parkmöglichkeiten an der oberhalb gelegenen Straße gibt, sollte man – soweit es sich anbietet – zu Fuß zum Strand gehen oder den MyCiTi Bus nehmen. Über verwinkelte Treppen laufen Sie zwischen Luxusvillen hinunter zum weißen Sand.

Glen Beach

Blick auf den Strand von Camps Bay mit Wolken über der Zwölf-Apostel-Bergekette

Aussicht vom Glen Beach, Foto: Jane Melde

Sie lieben das Flair von Camps Bay, wollen aber nicht direkt im Trubel sonnenbaden? Dann sollten Sie den bei Surfern beliebten Glen Beach aufsuchen. Unweit von Camps Bays palmengesäumter Promenade entfernt können Sie genüsslich picknicken und den Wellenreitern zuschauen. Übrigens ist dieser Strand ein wunderbarer Ort, um romantische Sonnenuntergänge über dem Ozean zu beobachten.

Muizenberg

Bunte Häuschen am Strand von Muizenberg

Beliebtes Fotomotiv in Muizenberg

Dies ist der Surfstrand überhaupt. Von Anfängern in der seichten Brandung bis zu talentierten Surfern in der Backline – hier tummeln sich Jung und Alt zum Wellenreiten. Sharkspotter informieren Wassersportler über mögliche Weiße Haie, die sich der Küste nähern. Ob es sicher ist, ins Wasser zu gehen, erkennt man an der Farbe der Hai-Flaggen. Die bunten Häuser am Strand stellen ein beliebtes Fotomotiv dar. Von Muizenberg aus erreichen Sie zudem die charmanten Küstenorte St. James, Kalk Bay und Fishhoek.

Sunset Beach

Ein farbintensiver Sonnenuntergang in Kapstadt mit dem Tafelberg und Lion's Head als dunkle Silhouetten

Traumhafter Sonnenuntergang, Foto: Alexander Hill

In Blouberg haben Sie eine wunderbare Aussicht auf die Skyline von Kapstadt mit der majestätischen Silhouette des Tafelbergs im Hintergrund. Abends taucht die untergehende Sonne den Himmel über der Mother City in sämtliche Rottöne. Diese romantische Kulisse eignet sich hervorragend für einen Sundowner, ein Abendessen mit dem Partner oder gar einen Heiratsantrag.

Diaz Beach

Der versteckte Strand Diaz Beach beim Kap der Guten Hoffnung

Strandidylle am Kap

Dort sonnenbaden, wo einst zahlreiche Entdecker und Händler entlanggesegelt sind: Der Diaz Beach im Cape of Good Hoop Nature Reserve ist ein Strand für Abenteurer, die abseits der Touristenmassen an einer der schönsten Küsten der Welt relaxen wollen. Zwar ist es nicht unbedingt einfach, den abgelegenen Strand neben dem Kap der Guten Hoffnung zu erreichen, aber der rund 20-minütige Spaziergang lohnt sich allemal.

Camps Bay

Sonnenuntergang vom Strand in Camps Bay aus

Mit einem Drink in der Hand den Tag ausklingen lassen

Im Nobelviertel Camps Bay befindet sich einer der bekanntesten und beliebtesten Strände in Kapstadt. Sie können ganz einfach mit dem Hop-on Hop-off Bus, myCiTi-Bus oder Uber nach Camps Bay fahren. Wenn Sie ohnehin in dem gehobenen Stadtteil übernachten, sind der Strand, zahlreiche Restaurants und Bars in wenigen Minuten fußläufig erreichbar. Camps Bay ist zweifelsfrei ein Muss eines jeden Kapstadt-Urlaubs.

Kapstadt ist das ganze Jahr über eine Reise wert, aber im Sommer dürfen Sie sich nahezu täglich auf eine Schönwetter-Garantie freuen. Vergessen Sie nicht, Bikini und Badehose in den Koffer zu packen, um sich mit den Schönen und Reichen an den angesagtesten Stränden in Kapstadt zu sonnen. Kontaktieren Sie noch heute unsere Reiseexperten, die Ihnen eine traumhafte Reise nach Kapstadt zusammenstellen.

Dies könnte Sie ebenfalls interessieren:

Die besten Aktivitäten in Kapstadt

Die schönsten Märkte in Kapstadt

8 Geheimtipps für Kapstadt