Juni 15

Sabi Sabi Earth Lodge – ein Design-Meisterwerk im Einklang mit der Natur

0  Kommentare

Juni 15, 2021

„Wo ist sie denn?“ denken wir, als unser Fahrer anhält und uns mitteilt, dass wir angekommen sind. Um uns herum nichts als unberührte Natur, auf jeden Fall scheint es so. Herzlich werden wir von Pieter, dem Manager der Sabi Sabi Earth Lodge, begrüßt. Man merkt, er liebt diesen Moment, in dem die Neuankömmlinge verdutzt gucken, um sie dann, begleitet von einem großen „Wow“, durch den versteckten Tunnel in sein Reich zu führen, auf das er sichtlich stolz ist. Vor unseren Augen eröffnet sich die wohl einzigartigste Safarilodge Afrikas mit einem unendlich scheinenden Landschaftspanorama im Hintergrund. In diesem Augenblick wird uns klar, dass die kommenden 48 Stunden in der Sabi Sabi Earth Lodge etwas ganz Außergewöhnliches für uns bereithalten werden.


Wo sich Natur und Design die Hand reichen

Die Verschmelzung der Natur mit der Lodge wird schon im Eingangsbereich deutlich, in dessen Zentrum ein Felsenpool Fröschen, Geckos und vielen weiteren kleinen Tieren Unterschlupf bietet. Wir staunen aber nicht schlecht, als uns ein etwa ein Meter langer Waran anblinzelt, der gerade versucht, die Außenwand der Lodge hinaufzuklettern. Schnell lernen wir, dass eine friedliche Koexistenz von Mensch und Tier hier möglich ist, wenn man einen respektvollen Abstand hält.

Tierischer Besuch beim Mittagessen in der Sabi Sabi Earth Lodge

Tierischer Besuch beim Mittagessen, Foto: Katharina Riebesel

Gleiches gilt für die Warzenschweinfamilie auf dem saftigen Rasen vor der Lodge, die sich unbeirrt auf den Knien rutschend ihrer frischen Mahlzeit hingibt. Lediglich die kleinen Frischlinge sind etwas verunsichert, als ich an ihnen vorbeilaufen muss. Da Mama Pumbaa aber tief entspannt weiter futtert, bleibt die Lage entzückend friedvoll. In der Suite erfolgt am nächsten Morgen eine weitere Überraschung. Wir haben einen neuen Mitbewohner, dem ich im Badezimmer fast auf den Schwanz getreten wäre: ein Regenbogenskink. Flink klettert er die Steinwand empor, um es sich in der Sonne gemütlich zu machen, die durch das Dachfenster ins Zimmer fällt. Schnell sind wir uns einig, dass er bleiben darf, denn ich kann ihm den Luxus unserer Suite nicht vorenthalten.


Sabi Sabi Earth Lodge - Ein Kunstwerk aus der Natur erschaffen

Die 13 in natürlichen Farbtönen dekorierten Suiten der Sabi Sabi Earth Lodge sind ein Unikat, das seinesgleichen sucht. Auch hier setzt sich das Thema Natur in den verwendeten Materialien wie Stein, Lehm und Holz fort. Auf der privaten Terrasse mit Sofas, Sonnenliegen und großem Pool lässt sich der Blick auf den Busch genießen. Auch die Warzenschweine lassen nicht lange auf sich warten und ziehen an unserer Suite vorbei. Zurück im weitläufigen Hauptbereich der Lodge bestaune ich die imposanten Holzskulpturen des südafrikanischen Künstlers Geoffrey Armstrong. Die Bänke, Tische und Stühle, die man hier bewundern kann, wurden aus angeschwemmtem Treibholz gefertigt und verleihen der Sabi Sabi Earth Lodge ein mystisches Ambiente. Gegenüber des Essbereichs und auf der anderen Seite des Felsenpools befindet sich ein flacher Pool, der definitiv nicht zum Schwimmen geeignet ist. Stattdessen stehen Tische und Stühle im wadentiefen Wasser und laden zu einer Abkühlung besonderer Art ein. Wer könnte hier widerstehen und seine müden Füße nach einer aufregenden Buschwanderung nicht ins kalte Nass stecken?

Tagespool für die Füße mit Blick auf den Busch

Lust auf stilvolles Fußbad?, Foto: Katharina Riebesel

Verwöhnmomente, die durch den Magen gehen

Doch nicht nur durch ihr unverwechselbares Design hat sich die Sabi Sabi Earth Lodge einen Namen gemacht. Mindestens genauso erwähnenswert sind die erstklassigen Kreationen, die der Küchenchef seinen Gästen mit Stolz präsentiert. So erleben wir schon beim ersten Mittagessen einen Wow-Moment, als das Küchenpersonal die silbernen Abdeckhauben feierlich und mit Schwung von unseren Tellern hebt. Leichte Kost mit südafrikanischen und mediterranen Noten passen hervorragend zur Tageszeit, denn das Abendessen ist und bleibt der kulinarische Höhepunkt des Tages.

Am ersten Abend kommen wir in den Genuss eines romantischen Dinners bei Kerzenschein an unserem privaten Tisch neben dem Felsenpool, während der zweite Abend als typisch südafrikanisches Boma-Dinner zelebriert wird. Aufgrund der Corona-Pandemie werden alle Speisen individuell serviert, Unser Vier-Gänge-Menü lässt keine Wünsche offen: Neben zarter Wachtel, frischem Fisch und Wildfleisch werden zudem schmackhafte vegetarische Optionen angeboten, sodass jeder etwas Passendes findet. Wie gut, dass die Lodge über ein gut ausgestattetes Fitnessstudio verfügt, in dem man die angefutterten Pfunde wieder abarbeiten kann.

Löwe vor einem Safarifahrzeug der Sabi Sabi Earth Lodge

Im Reich der „Big Five“, Foto: Sabi Sabi Earth Lodge

Atemberaubendes Safarierlebnis mit erstklassigen Rangern

Glatt könnte man vergessen, warum man eigentlich in die Sabi Sabi Earth Lodge gereist ist, denn allein die Zeit in der Unterkunft ist etwas ganz Besonderes und wird mir stets in Erinnerung bleiben. Aber halt! Wir sind hier, um Tiere zu sehen. Und wer könnte uns die „Big Five“ besser näherbringen, als die hochqualifizierten Ranger und Tracker, die Sabi Sabi ihr Zuhause nennen? Unser Safari-Dreamteam besteht aus Andries, dem Ranger, und Doc, dem Tracker, der gerade in der Prüfung zum zertifizierten Trails-Guide ist. Man merkt sofort, dass die beiden ein klasse Team ergeben. Während meiner Zeit auf Safari mit den beiden lerne ich nicht nur Interessantes über die Tier- und Pflanzenwelt im Sabi Sand, sondern bekomme auch Einblicke ins Leben eines Rangers. Wer es als Guide im Sabi Sand Reservat geschafft hat, kann stolz auf sich sein, denn die Ausbildung ist sehr vielseitig und anstrengend. 

Bei Andries und Doc fühle ich mich sehr gut aufgehoben. Ihre ruhige, sympathische Art trägt dazu bei, dass ich mich noch lange an meinen Aufenthalt in der Sabi Sabi Earth Lodge erinnern werde. Ein unvergessliches Erlebnis ist auch der obligatorische Sundowner-Stopp, den wir nutzen, um auf einen Steinhügel zu klettern und um dort unsere mobile Bar aufzubauen. Mit Gin Tonic in der Hand gen Sonnenuntergang blickend, fühle ich mich an den „König der Löwen" erinnert, der sein Reich in Augenschein nimmt und zufrieden mit der Welt ist. Genauso fühle ich mich auch, als in der Ferne ein Löwe brüllt. Fast so, als hätte Simba gewusst, dass ich an ihn denke.

Traumhafter Sonnenuntergang im Sabi Sand Game Reserve

Unser Sundowner mit Traumausblick, Foto: Katharina Riebesel

Ein Abschied, der schwerfällt

Meine Zeit in der Sabi Sabi Earth Lodge geht viel zu schnell vorbei. Wenn mich jemand fragen würde, was der absolute Höhepunkt meines Aufenthalts war, hätte ich Schwierigkeiten, dies zu beantworten. Die Lodge an sich ist unvergleichlich, aber was sie besonders macht, sind ihre Mitarbeiter, die voller Freude und Enthusiasmus auf ihre Gäste zugehen und sie willkommen heißen. Kein Wunsch ist zu klein, kein Weg zu weit. Gepaart mit der Tatsache, dass sich Sabi Sabi Earth Lodge im tierreichen Sabi Sand Reservat keine bessere Lage zur Beobachtung der „Big Five“ hätte aussuchen können, bekommt sie von mir den Status als ultimatives und unvergleichliches Safariziel im südlichen Afrika.


Sabi Sabi Earth Lodge Highlights

  • Stilikone unter den Lodges im Sabi Sand Reservat
  • Unvergleichliches Design, das sich nahtlos in die Natur integriert
  • Absoluter Luxus und Komfort in 13 modernen Suiten mit privatem Pool
  • Amani Spa, Meditationsgarten, Fitnessstudio, Souvenir-Shop, Boma, Weinkeller mit über 6.000 Flaschen Wein, Restaurant und Bar
  • Pirschfahrten zu den „Big Five” und Buschwanderungen mit hochqualifizierten Rangern und Trackern


Sabi Sabi Earth Lodge ist ideal für:

  • Hochzeitsreisende: Die Sabi Sabi Earth Lodge ist der perfekte Rückzugsort, um romantische Stunden zu zweit zu verbringen, sei es im privaten Pool der Suite oder bei einem intimen Abendessen bei Kerzenschein.
  • Paare: Genießen Sie die Ruhe der Natur und den unaufdringlichen Service der Mitarbeiter.
  • Fotografen und Abenteurer: Erstklassige Tiersichtungen, besonders der scheuen Leoparden, sind auf einer Safari in der Sabi Sabi Earth Lodge an der Tagesordnung.
  • Designliebhaber auf der Suche nach Luxus: Lassen Sie sich vom Küchenchef verwöhnen, entspannen sich bei einer Massage und genießen Sie das unvergleichliche Design sowie die naturverbundene Architektur der Lodge.
Ausblick von einer Suite der Sabi Sabi Earth Lodge

Buchen Sie mit uns eine Safari im Design-Meisterwerk, Foto: Sabi Sabi Earth Lodge

Sind auch Sie auf der Suche nach der ultimativen Luxussafari im Sabi Sand Reservat? Möchten auch Sie das außerordentliche Design und die naturverbundene Architektur der Sabi Sabi Earth Lodge erleben? Dann kontaktieren Sie einen unserer erfahrenen Reiseberater. Wir helfen Ihnen gerne bei der Planung Ihrer Traumsafari.

X Rhino Africa Consultants

Jetzt schon die Reise von morgen planen

Afrika entdecken Öffnet unser Anfrageformular

Öffnet unser Anfrageformular

Trustpilot

Basierend auf 2,486 Reviews


Tags


Das könnte Sie auch interessieren

Über den Autor

Saskia van Dalen

Saskia van Dalen ist in Deutschland aufgewachsen und hat schon früh ihre Liebe für Reisen, Fremdsprachen und andere Kulturen entdeckt. Nach dem Abitur ist sie dann nach Chicago gezogen, zunächst als Au-Pair und dann, um bei einem Reiseveranstalter erste Erfahrungen in der Tourismusindustrie zu sammeln. Im Jahr 2003 hat sie dann in Durban an Südafrikas Ostküste Tourismus studiert und und begonnen, das faszinierende Südafrika für sich zu entdecken. Nach einem Praktikum in Kapstadt hat sie sich entschieden, diese fascettenreich Stadt zu ihrer neuen Heimat zu machen. In ihrer Freizeit erkundet Saskia die Strände Kapstadts mit ihrem Mann und ihren beiden Töchtern oder widmet sich der Suche nach dem besten Schokoladen-Dessert in einem der zahlreichen Restaurants Kapstadts.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>