Januar 19

Was hält das Reisejahr 2022 für uns bereit?

0  Kommentare

Von David Ryan am
Januar 19, 2022

Während wir bei Rhino Africa das neue Reisejahr 2022 einläuten, blicken wir abermals auf ein turbulentes Jahr zurück. Doch 2021 hat uns nicht nur Kopfschmerzen bereitet. Es war auch das Jahr, in welchem wir unsere Position als Marktführer im Bereich Afrikareisen weiter ausbauen konnten. Wir sind sehr stolz darauf, sowohl erneut zu Afrikas als auch erstmals zum weltweit führenden Safari-Unternehmen gewählt worden zu sein. Lassen Sie uns gemeinsam auf das anstehende Reisejahr 2022 blicken – wir freuen uns darauf, Sie schon bald auf unserem Kontinent begrüßen zu dürfen.

Mit Widerstandskraft ins Jahr 2022

Nashörner bei Sonnenuntergang: Als das weltweit führende Safari-Unternehmen freuen wir uns auf 2022

Als das weltweit führende Safari-Unternehmen freuen wir uns auf 2022

Trotz diverser Herausforderungen hat die Reisebranche Widerstandsfähigkeit bewiesen. Viele Experten glauben, dass wir den schwierigsten Teil der Coronapandemie bereits hinter uns haben und uns in der Übergangsphase in eine Endemie befinden. Somit starten wir in Südafrika mit viel Zuversicht und Optimismus ins neue Jahr.

Im Jahr 2022 erscheint es als so gut wie sicher, dass wir wieder vermehrt reisen werden. Und doch ist die Normalität, wie wir sie aus der Zeit vor Covid-19 kennen, noch ein gutes Stück entfernt. Lassen Sie uns die aktuellen Reisetrends, welche die Reisebranche im Jahr 2022 sicherlich stark beeinflussen werden, einmal genauer ansehen.

1. Reisen wird technologisierter

Ganz sicher ist, dass neue Technologien im Jahr 2022 und lange darüber hinaus eine besonders wichtige Rolle beim Reisen spielen werden. Von digitalen Impfzertifikaten bis hin zu Reisehinweisen in Echtzeit – Reisende werden durch technologische Innovation jederzeit auf dem Laufenden gehalten.

Da sich die Einreisebestimmungen aktuell immer noch von Land zu Land unterscheiden, wird es 2022 besonders wichtig sein, dass Urlauber jederzeit über die aktuellen Reisebedingungen informiert sind und rechtzeitig Details zu eventuellen Änderungen erhalten. Dies ist uns natürlich besonders wichtig. Nur so stellen wir sicher, dass unsere Kunden die notwendige Unterstützung während ihres Urlaubes bekommen.

Reisejahr 2022 - die Strände von Camps Bay und Clifton sollten Sie nicht versäumen

Einmal angekommen, können Sie sich voll und ganz entspannen

Wir bei Rhino Africa standen innovativer Technologie schon immer sehr positiv gegenüber. Wir nutzen Technologie, um die Sicherheit unserer Kunden zu gewährleisten und sie jederzeit auf dem neuesten Stand zu halten. Dank unserer Kooperation mit Sherpa erhalten unsere Kunden digitale E-Visa sowie einen modernen Digitalservice über WhatsApp oder Chat. So genießen Sie Ihren Urlaub ganz stressfrei.

2. Persönlicher Service und Betreuung sind wichtiger denn je

Zusätzlich zu den aktuellen Reisevorschriften erwarten Reisende heute auch ein höheres Maß an persönlichem Service und Expertenwissen, wenn es um ihre Afrikareise geht. In der Zeit vor Corona war die Reiseplanung über Bewertungsportale nicht unüblich. Zudem haben sich viele Urlauber ihre Informationen im Internet zusammengesucht. Heute ist vielen Reisenden bewusst, dass zu Fernreisen nach Afrika einiges mehr gehört. Gute Kundenbetreuung durch Reiseexperten vor Ort ist schlicht und einfach unumgänglich.

Frau im Safarioutfit im Reisejahr 2022 in Afrika

Wir werden das Reisen niemals aufgeben

Individuell zusammengestellte Afrikareisen sind unsere Spezialität – und das schon seit 2004. Nach fast zwei Jahren Coronapandemie ist klar, wie wichtig der direkte Kontakt zu unseren Kunden ist. Diese profitieren wiederum von unseren guten Beziehungen zu Leistungsträgern in ganz Afrika.

Selbst im vergangenen Jahr haben unsere Reiseexperten es sich nicht nehmen lassen, die schönsten und entferntesten Orte in Afrika zu bereisen. So wissen wir aus persönlicher Erfahrung, wie das Reisen in Zeiten von Covid-19 konkret aussieht und dass es sicher ist. Die Corona-Sicherheitsvorschriften machen die Planung von Afrikareisen und deren Logistik deutlich komplexer. So ist es nur verständlich, dass unsere Kunden sich 2022 ein noch höheres Maß an persönlichem Service wünschen.

3. Reisejahr 2022: Ganz individuell

Reisejahr 2022: Pirschfahrt von der Silvan Safari Lodge

Entdecken Sie die schönsten Ecken Afrikas

Reiselustige beginnen endlich wieder, sich Gedanken über ihre Reisepläne für 2022 zu machen. Wir haben festgestellt, wie oft der Wunsch nach bereichernden Reiseerlebnissen ganz oben auf der Liste steht. Viele wollen endlich Freunde und Familie wiedersehen und Afrika ist gleichzeitig auch der ideale Ort, um zu entspannen und spannende Entdeckungen fernab der Touristenströme zu genießen. Urlauber suchen heutzutage nach Geheimtipps, Traumdestinationen und originellen Möglichkeiten, die faszinierende Tierwelt und Natur Afrikas zu erleben.

Unsere soliden, vertrauensvollen Beziehungen zu unseren Partnern bleiben auch im Jahr 2022 ein Garant dafür, dass wir weiterhin unvergessliche Reisen für Sie zusammenzustellen können. Natürlich spielt für unsere Kunden auch das Vertrauen in grundlegende Hygienemaßnahmen eine sehr wichtige Rolle. Wir sind davon überzeugt, dass Hotels und Lodges nur dann erfolgreich sind, wenn ein striktes Desinfektionsprotokoll eingehalten wird. Das Wohlbefinden von Reisenden, kombiniert mit spannenden Exkursionen in die Natur, sollten stets im Vordergrund stehen. Lesen Sie mehr über die beste Reisezeit für Ihre Afrikareise.

4. Nachhaltigkeit, schon lange mehr als ein Trend

Mann wandert im Reisejahr 2022 durch den Regenwald Afrikas

Wir haben uns dem Schutz von Afrikas Tierwelt und Landschaften verschrieben

Nachhaltigkeit ist und wird auch weiterhin ein beständiger Trend im internationalen Tourismus bleiben. Wir haben den schlimmsten Teil der Pandemie hinter uns gebracht, jedoch ist vielen Menschen durch die Lockdowns und den Klimawechsel bewusst geworden, welch eklatante Ungleichheiten auf unserer Welt herrschen. Auch diese müssen wir endlich beseitigen.

Trends rund ums CO2-arme Reisen werden sich weiterentwickeln. Es besteht ein deutlich höheres Interesse daran, Reiseanbieter mit klimafreundlichen Initiativen zu unterstützen. Künftig werden Kunden sicherlich höhere Ansprüche stellen, wenn es um die Transparenz von Hotels, Lodges und Fluggesellschaften und deren nachhaltiges Engagement geht. Besonders internationale Reisende sind sich der Klimakrise oft bewusst und möchten sicherstellen, dass ihre CO2-Bilanz beim Reisen reduziert wird.

Tourismus in Afrika bereichert mit unvergesslichen Erlebnissen zum einen das Leben der Reisenden und bildet zum anderen die Lebensgrundlage für Millionen von Afrikanern. Daher wollen wir uns im Jahr 2022 noch mehr bemühen, den Zauber Afrikas und den positiven Effekt des Tourismus zu vermitteln.

Buchen Sie mit den Besten, buchen Sie mit Rhino Africa

Afrikas Naturwunder werden Sie verzaubern: Victoria-Fälle

Afrikas Naturwunder werden Sie verzaubern

Kurz gesagt, die Aussichten für Afrikareisen sind sehr gut, aber wir möchten unseren Kunden trotzdem empfehlen, weiter im Voraus zu planen und flexibel zu bleiben. Bis so etwas wie Normalität in der weltweiten Reisebranche einkehrt, möchten wir Sie noch um etwas mehr Geduld und Flexibilität bitten.

Als jemand, der sich seit über 20 Jahren mit dem Reisen beschäftigt, kann ich klar sagen, dass wir bei Rhino Africa gerade eine unbändige Reiselust unserer Kunden erleben, die noch nie so stark gewesen ist. Das Reisejahr 2022 wird ein tolles! Kontaktieren Sie uns noch heute, um Ihre individuelle Traumreise nach Afrika zu buchen. 

X Rhino Africa Consultants

Jetzt schon die Reise von morgen planen

Afrika entdecken Öffnet unser Anfrageformular

Öffnet unser Anfrageformular

Trustpilot

Basierend auf 2,486 Reviews


Tags


Das könnte Sie auch interessieren

Über den Autor

David Ryan

Ohne David würde es Rhino Africa nicht geben. Unser CEO ist ein mutiger sowie bahnbrechender Unternehmer mit einer großen Leidenschaft für Afrika – insbesondere für Afrikas Tierwelt. Mit seinem afrikanischen Graupapagei an seiner Seite hat er es geschafft, Rhino Africa als einen Vorreiter in der afrikanischen Tourismusbranche zu etablieren. Zu Davids Interessen gehören Fotografie und natürlich Reisen.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>