Juni 9

Wohin in Afrika? Reiseziele für jeden Monat

0  Kommentare

Juni 9, 2021

Für Afrika gibt es nicht die eine perfekte Reisezeit. Vielmehr hält jede Region in jedem Monat neue, faszinierende Highlights für Sie bereit. Von der Großen Gnuwanderung in Ostafrika über exzellente Tierbeobachtungen im Krüger Nationalpark bis zum Wasserhöchststand im Okavango Delta – wir verraten Ihnen, wann sich welches Reiseziel lohnt. Hier sind unsere Top-Reiseziele für jeden Monat.

Januar

Kapstadt, eines der besten Reiseziele für Januar

Besuchen Sie die südafrikanische Mother City

Kapstadt, Südafrika

Mit blauem Himmel, strahlendem Sonnenschein und zahlreichen Outdoor-Aktivitäten ist Kapstadt das ideale Reiseziel für einen Urlaub im südafrikanischen Sommer. Entspannen Sie sich an den weißen Stränden von Clifton und Camps Bay, erklimmen Sie den Tafelberg oder Lion’s Head zum Sonnenaufgang, fahren Sie ans Kap der Guten Hoffnung, besuchen Sie die niedlichen Pinguine am Boulders Beach, probieren Sie erstklassige Weine im Kap-Weinland und genießen Sie Fine Dining in einer der schönsten Städte der Welt. Na, in Kapstadt zu überwintern klingt ziemlich verlockend, oder? 

Tswalu, Südafrika

Wie wäre es mit einer Safari im größten privaten Reservat Südafrikas? Das Ökosystem der Kalahari-Wüste schafft einen ganz individuellen Lebensraum für mehr als 80 Tierarten. Darunter sind auch viele Arten, die man auf Safari anderswo nur sehr selten zu Gesicht bekommt. Bei Tswalu haben Sie beste Chancen, Schuppentiere (Pangolin), Schabrackenhyänen, Erdmännchen, Erdferkel und zahlreiche weitere faszinierende Tiere kennenzulernen. Exzellente Gerichte des Sternekochs Jan Hendrik van der Westhuizen runden Ihren Aufenthalt im Tswalu Reservat ab.

Kalahari, Botswana

Die Kalahari erstreckt sich weit über Südafrika hinaus. Auch große Teile des südlichen Botswanas sind von der charakteristischen halbariden Landschaft eingenommen. Zwischen Dünen und Buschland haben Sie unter anderem die Möglichkeit, das Leben der San kennenzulernen. Zudem ist die Kalahari ein ideales Reiseziel für alle, die gerne im eigenen Mietwagen unterwegs sind.

Februar

Knysna an der Garden Route in Südafrika

Knysna ist ein beliebter Zwischenstopp an der Garden Route

Garden Route, Südafrika

Kilometerlange Strände, Lagunen, Wälder, Berge und ein abwechslungsreiches Freizeitangebot machen die Garden Route zum perfekten Urlaubsziel für die ganze Familie. Februar bietet sich als optimale Reisezeit für die Selbstfahrerstrecke an, da Sie dann auch bestes Wetter in Kapstadt sowie beste Voraussetzungen für Tierbeobachtungen im Eastern Cape haben. Wer die Garden Route als Rundreise plant, kann nach der Küstenstraße die Route 62 durch die Klein Karoo entlangfahren.

Volcanoes Nationalpark, Ruanda

Gorilla-Trekking in Ruanda ist das ganze Jahr über ein beeindruckendes Erlebnis. Doch während der Trockenzeit zwischen Dezember und März sowie von Juni bis September ist eine Exkursion im Volcanoes Nationalpark am angenehmsten. Neben den vom Aussterben bedrohten Primaten entdecken Sie in den verwunschenen Bergnebelwäldern fünf Vulkane sowie zahlreiche exotische Vogel- und Reptilienarten.

Skelettküste, Namibia

Wo die Wüste auf den Ozean trifft: Wussten Sie, dass die Skelettküste in Namibia rund ein Drittel der gesamten namibischen Küste einnimmt? Zwischen Ugab- und Kunene-Fluss streifen immer mal wieder Wildtiere wie Strauße und Hyänen zwischen Dünen und Meer entlang. Erfahren Sie mehr über die zahlreichen Schiffswracks, kosten Sie Austern und machen Sie kontrastreiche Landschaftsaufnahmen.

März

Die Victoria-Fälle ist eines der schönsten Reiseziele für Paare im südlichen Afrika

Der Rauch, der donnert

Victoria-Fälle, Simbabwe oder Sambia

Eines der besten Reiseziele für März sind die Victoria-Fälle. Das Naturwunder bildet eine natürliche Grenze zwischen Simbabwe und Sambia. Von den Einheimischen werden die Wasserfälle „Mosi-oa-Tunya“ – „der Rauch, der donnert" – genannt. Vom Schwimmen im Devil’s Pool am Klippenrand der Wasserfälle bis zu Bungeejumping und Helikopterrundflügen – ideal für alle, bei denen Abenteuer und Adrenalin auf der Bucket List stehen.

Sansibar, Tansania

Lust auf unberührte Traumstrände? Wir kennen die schönsten Ecken von Sansibar! Schlendern Sie durch Stone Town, wo Freddie Mercury aufgewachsen ist, segeln Sie in einem traditionellen Dhow-Segelboot über den türkisblauen Ozean oder kommen Sie der maritimen Tierwelt beim Schnorcheln und Tauchen ganz nah. Wir empfehlen Ihnen, einen Besuch der Gewürzinsel mit einer Safari auf dem ostafrikanischen Festland zu verbinden – so erlebt man das Beste aus zwei Welten!

Route 62, Südafrika

Die Route 62 ist eine tolle Ergänzung zur Garden Route. Auf der rund 500 Kilometer langen Strecke fahren Sie von Kapstadt aus vorbei an Weingütern und Bergpässen durch die Halbwüste Klein Karoo. Idyllische Kleinstädte wie Montagu und Barrydale sowie die Tropfsteinhöhlen der Cango Caves und die Straußenfarmen in Oudtshoorn sind nur einige der Highlights. Geben Sie sich dem ultimativen Roadtrip-Feeling hin!

April

Das Sossusvlei in Namibia

Ein Meer aus Sand

Sossusvlei, Namibia

Bis zu 325 Meter hohe orange-goldene Dünen umgeben das Sossusvlei in Namibia. Am schönsten ist es noch vor Sonnenaufgang eine der Sanddünen zu erklimmen und das Farbenspiel am Himmel zu bestaunen. Die vertrockneten Bäume im Deadvlei sind ein beliebtes Fotomotiv – ebenso wie Oryxantilopen, die durch die dürre Landschaft ziehen. Zu den weiteren Highlights im Namib-Naukluft Park zählt der ein Kilometer lange und 30 Meter tiefe Sesriem Canyon, den Sie auf einer Wanderung erkunden.

Etosha Nationalpark, Namibia

Bleiben wir in Namibia. Im Norden des Landes befindet sich einer der größten Nationalparks des Kontinents. Etwa ein Fünftel des Schutzgebiets wird von einer riesigen Salzpfanne bedeckt, die für den Etosha Nationalpark charakteristisch ist. Das ganze Jahr über tummelt sich eine große Anzahl an Wildtieren an den zahlreichen Wasserlöchern. Den Etosha erreicht man im Mietwagen ganz einfach von Windhoek aus.

Panorama Route, Südafrika

Auf Erkundungstour entlang des Blyde River Canyons: Erleben Sie atemberaubende Ausblicke und stoppen Sie, um Highlights wie God’s Window, Wonder View, Bourke’s Luck Potholes und die Three Rondavels zu bewundern. Die beeindruckenden Lisbon-, Berlin- und Mac Mac-Wasserfälle sollten Sie sich ebenfalls nicht entgehen lassen. Zudem lockt die Panorama Route mit charmanten Orten wie Pilgrim’s Rest, wo Sie in die Zeit des südafrikanischen Goldrauschs eintauchen.

Mai

Die grünen Drakensberge in Südafrika - Reiseziele für Naturliebhaber

Die grünen Drakensberge

KwaZulu-Natal, Südafrika

KwaZulu-Natal hat unglaublich viel zu bieten: Kultur, Traumstrände, Safari und natürlich die majestätischen Drakensberge. Besuchen Sie die Battlefields in den Midlands, spüren Sie die „Big Five“ einem der vielen privaten Reservate oder im Hluhluwe-Imfolozi Game Reserve auf und erspähen Sie im iSimangaliso Wetland Park zahlreiche Flusspferde, Krokodile und Vogelarten. Wer Abwechslung mag, wird KZN lieben!

Mauritius

Ein Inselurlaub wie aus dem Bilderbuch: Die Nordküste von Mauritius punktet mit einer großen Auswahl an Resorts, Restaurants und Bars, während der Süden die ideale Oase für Paare darstellt und im Westen beste Schnorchel- sowie Tauchbedingungen herrschen. Palmengesäumte Strände und ganzjährig warme Wassertemperaturen – was möchte man mehr?

Nosy Be, Madagaskar

Dieses Reiseziel in Afrika lässt Sie sich wie Robinson Crusoe fühlen: Nosy Be. Sie möchten ungezähmte Strände und tiefgrüne Tropenwälder ganz für sich haben? Dann ist die Inselgruppe im Norden von Madagaskar genau die richtige Destination. Taucher haben die Chance, die Korallenriffe ganz in Ruhe unter die Lupe zu nehmen. In den dichten Wäldern können Sie niedliche Lemuren in freier Wildbahn beobachten.

Juni

Ein Paar auf Safari im Krüger Nationalpark in Südafrika

Auf Safari im Krüger Nationalpark

Krüger Nationalpark, Südafrika

Der Juni sorgt für perfekte Voraussetzungen für eine Safari im Krüger Nationalpark. Durch die Trockenzeit ist der Busch kahl und gibt Ihnen beste Sicht auf Südafrikas Tierwelt. Außerdem lohnt es sich in den trockenen Monaten, Wasserlöcher und Flussufer aufzusuchen, wo es viele Tiere hinzieht. Egal, ob Sie als Selbstfahrer im Nationalpark übernachten oder doch lieber eine Luxussafari in einem der privaten Reservate in der Krüger-Region bevorzugen, wir haben die passenden Unterkünfte für Sie.

Mosambik

Auch Mosambik ist eines der besten Reiseziele für Juni. Zwischen Mai und November herrschen vor der Südostküste Afrikas optimale Tauchverhältnisse. Neben einer magischen Unterwasserwelt besticht Mosambik weiterhin durch wunderschöne Naturreservate sowie pulsierende Städte. Lernen Sie die lokale Kultur mit ihren portugiesischen Einflüssen kennen und lassen Sie sich frischen Fisch und Meeresfrüchte schmecken.

Nyerere Nationalpark, Tansania

Ein Geheimtipp in Ostafrika: Der Nyerere Nationalpark ist eine der letzten wirklich wilden Regionen in Tansania. Da hier deutlich weniger Touristen hinreisen als in die anderen Schutzgebiete, dürfen Sie sich auf authentische Safarimomente freuen. Sie haben die Option, an einer mehrtägigen Trekkingtour teilzunehmen und Afrika zu Fuß zu erkunden.

Juli

Reiseziele für Abenteurer wie das Okavango Delta in Botswana

Das Okavango Delta aus der Luft

Okavango Delta, Botswana

Von Mai bis September ist der Wasserstand des Okavango Deltas am höchsten, wodurch sich Tausende Inseln und Wasserwege bilden. Am besten begeben Sie sich in einem Mokoro, einem traditionellen Kanu, auf Erkundungstour durch das größte Binnendelta der Welt. Oder wie wäre es mit einem Hubschrauberrundflug über den Sumpfgebieten? Wir helfen Ihnen bei der Planung Ihrer Botswana-Reise.

Hermanus, Südafrika

Zwischen Juni und November beobachten Sie im südafrikanischen Hermanus Wale vom Land aus. Oftmals kommen die Meeressäuger bis auf wenige Meter an die Klippen heran, sodass Sie eine großartige Sicht auf die wundersamen Tiere erhalten. Nach dem Whale Watching speisen Sie in einem der vielen Restaurants oder kosten im Hemel-en-Aarde-Tal leckere Weine.

Amboseli Nationalpark, Kenia

Der schneebedeckte Kilimandscharo ist ein wahres Postkartenmotiv. Auf einer Safari im Amboseli Nationalpark knipsen Sie einzigartige Tierfotos mit dem größten Berg Afrikas als Hintergrundkulisse. Das Schutzgebiet in Kenia ist vor allem für seine großen Elefantenherden bekannt.

August

Große Gnuherden in der Serengeti in Tansania

Die riesigen Tierherden der Großen Tierwanderung

Serengeti, Tansania

Werden Sie Zeuge eines der größten Naturspektakel der Welt. Bei der Großen Tierwanderung folgen Millionen von Gnus, Zebras und Thomson-Gazellen den Regenfällen in Ostafrika. Etwa im August bietet Ihnen die Serengeti ein ganz besonderes Highlight, wenn die Tiere den Mara-Fluss überqueren. Damit Sie die beste Sicht auf die „Great Migration“ haben, sollten Sie Ihre Ostafrika-Reise mit uns buchen.

Westküste, Südafrika

Auch an der Westküste Südafrikas kann man Wale beobachten. Außerdem lockt die Region im August und September mit frühlingshaften Farben, wenn die Wildblumen im West Coast Nationalpark sowie im Namaqualand in kräftigen Rot-, Lila- und Orangetönen erblühen. Gönnen Sie sich eine Auszeit in Langebaan oder verbringen Sie ein romantisches Wochenende in Paternoster.

Mana Pools Nationalpark, Simbabwe

Freuen Sie sich im Mana Pools Nationalpark auf pure Wildnis. Das Schutzgebiet im Norden von Simbabwe ist unter anderem für clevere Elefanten berühmt, die sich auf ihre Hinterbeine stellen, um an Früchte in den Bäumen heranzukommen. Eine Safari hier lohnt sich für alle, die endlich mal abschalten möchten, denn ein Digital Detox geschieht hier aufgrund der abgeschiedenen Lage praktisch ganz automatisch.

September

Die Große Migration in der Masai Mara in Kenia

Raubtiere wie Löwen lauern den Huftieren auf

Masai Mara, Kenia

Ebenso wie die Serengeti ist auch Kenias größter Nationalpark Schauplatz der Großen Gnuwanderung. In der Regel sind die Tierherden zwischen Juli und Ende Oktober in Kenia zu sehen. Beim Durchqueren der weiten Ebenen der Masai Mara werden Sie sich wie im Filmklassiker „Jenseits von Afrika“ fühlen. Raubkatzen wie Löwen und Geparden bekommen Sie genauso zu Gesicht wie Giraffen, Elefanten und Nashörner.

Ngorongoro-Krater, Tansania

Der Ngorongoro-Krater ist der Garten Eden Afrikas. Inmitten dieses riesigen erloschenen Vulkans gedeiht ein wahres Naturparadies. Mit 18 Kilometern Durchmesser und einer Kraterhöhe von 500 Metern bietet er unter anderem den „Big Five“ ein Zuhause. Große Flamingoschwärme hauchen dem Magadisee Farbe ein. Unsere Reiseexperten verraten Ihnen, welche Unterkünfte am Ngorongoro-Krater die besten Aussichten haben.

Cederberg, Südafrika

Wandern, Felsmalereien und Rooibos-Tee – die Cederberg Mountains sind ein wunderbarer Rückzugsort für Naturliebhaber. Auch auf dem Weg zwischen Kapstadt und Namibia bietet sich ein Zwischenstopp an. Im südafrikanischen Frühling sind die Temperaturen angenehm warm und strahlender Sonnenschein lädt zu Outdoor-Aktivitäten in den Bergen ein.

Oktober

Der Chobe Nationalpark ist eines der Reiseziele für tolle Elefantenbeobachtungen

Chobe: Hier kommen Sie Elefanten ganz nahe

Chobe Nationalpark, Botswana

Wie wäre es mit einer Safari vom Wasser aus? Im Chobe Nationalpark unternehmen Sie Bootsfahrten auf dem Chobe River und bewundern die Tierwelt somit aus einer ganz neuen Perspektive. Im wasserreichen Ökosystem de Chobe-Region ist eine der größten Elefantenpopulationen Afrikas zu Hause. Zudem sind Namibia sowie die Victoria-Fälle schnell zu erreichen – ideal für eine mehrtätige Reise.

Lower Zambezi Nationalpark, Sambia

Gegenüber vom Mana Pools Nationalpark, auf dem anderen Ufer des Sambesi, befindet sich der Lower Zambezi Nationalpark. Schwimmende Büffel, Elefanten, die im Wasser spielen und grunzende Flusspferde sind sind hier in Sambia täglich zu beobachten. Zudem ist die Gegend ein wahres Vogelparadies – vergessen Sie nicht, Ihr Fernglas einzupacken!

South Luangwa Nationalpark, Sambia

Auf Tuchfühlung mit der Natur in Afrika: Der Süd-Luangwa Nationalpark ist der Geburtsort der Wandersafari. Spazieren Sie mit einem geschulten Guide durch die wilde Landschaft, spüren Sie Löwen, Elefanten sowie andere Tiere auf und lassen Sie Ihren Tag am Lagerfeuer unter einem imposanten Sternenhimmel ausklingen. Der Nationalpark ist ein Paradies für Abenteuerlustige und alle, die sich ganz der afrikanischen Natur hingeben wollen.

November

Seychellen

Ein traumhafter Strand am Indischen Ozean

Lust auf ein tropisches Inselparadies?

Für viele sind die Seychellen ein Sehnsuchtsort, ein weit entferntes Paradies. Doch dies können wir ändern. Lassen Sie sich von den mehr als 100 – größtenteils unbewohnten – Inseln verzaubern. Mit einer Durchschnittstemperatur von 26-28 Grad Celsius erleben Sie hier das ganze Jahr über einen Traumurlaub. November ist der Übergang von der Trocken- zur Regenzeit. Jetzt sind deutlich weniger Touristen an den weißen Sandstränden unterwegs und Sie können ganz in Ruhe bunte Fische beim Tauchen beobachten.

Franschhoek, Südafrika

Der charmante Ort Franschhoek ist ebenfalls eines der schönsten Reiseziele für November. Im südafrikanischen Frühsommer erleben Sie das Kap-Weinland bei Kapstadt in voller grüner Pracht. Lösen Sie ein Ticket für die historische Wine Tram und lassen Sie sich von einem Weingut zum nächsten chauffieren. Außerdem sind in Franschhoek eine Reihe von gefeierten Fine-Dining-Restaurants angesiedelt. Ein wahres Fest für die Geschmacksknospen!

Hwange Nationalpark, Simbabwe

Im Hwange Nationalpark erleben Sie eine klassische „Big Five“-Safari in Afrika. Allerdings ist das Schutzgebiet deutlich weniger besucht als beispielsweise der Krüger Nationalpark. Sie haben im Hwange gute Chancen, Löwen, große Elefantenherden und Afrikanische Wildhunde zu sichten. Wenn Sie sowieso an die Victoria-Fälle reisen, lohnt sich ein Abstecher in den Nationalpark.

Dezember

Reiseziele für Gorilla-Trekking sind zum Beispiel Uganda und Ruanda

Sehen Sie die vom Aussterben bedrohten Berggorillas in freier Natur

Bwindi Impenetrable Forest Nationalpark, Uganda

Auf rund 2.600 Metern über dem Meeresspiegel durchstreifen Sie im Bwindi Impenetrable Forest Nationalpark auf der Suche nach Berggorillas dichten Regenwald. Erfahren Sie von Ihrem Guide mehr über die mehr als 1.000 Pflanzen- und 310 Schmetterlingsarten. Neben Gorillafamilien ist das UNESCO-Weltnaturerbe in Uganda auch Heimat für Schimpansen, Waldelefanten und diverse Vogelarten.

Stellenbosch, Südafrika

Im Dezember sind Semesterferien und deshalb wird Stellenbosch dann zu einem wunderbaren Rückzugsort für Familien. Verbringen Sie die Weihnachtsfeiertage oder Silvester in einer eleganten Unterkunft mit Swimmingpool, umgeben von Bergen und Weinreben. Zum Sightseeing und Shopping können Sie jederzeit nach Kapstadt fahren. Im Kap-Weinland erwarten Sie Wander- sowie Fahrradwege, Weinfarmen, Märkte und Restaurants.

Afrika hat für jeden Monat und jede Jahreszeit spannende Reiseziele für Sie im Angebot. Für wann planen Sie Ihre nächste Reise auf unseren Kontinent? Unsere deutschsprachigen Reiseexperten helfen Ihnen bei der Urlaubsplanung und stellen sicher, dass Sie in den besten Unterkünften übernachten und keine Erlebnisse verpassen. Wir sehen uns in Afrika!

X Rhino Africa Consultants

Jetzt schon die Reise von morgen planen

Afrika entdecken Öffnet unser Anfrageformular

Öffnet unser Anfrageformular

Trustpilot

Basierend auf 2,486 Reviews


Tags


Das könnte Sie auch interessieren

Über den Autor

Katharina Riebesel

Katharina ist eine Journalistin und Autorin aus Hamburg. Die vergangenen Jahre hat sie sowohl in der Hansestadt als auch in Kapstadt gelebt. Das Jetset-Leben hat ihr zwar Spaß gebracht, aber nun hat sie sich endgültig in der Mother City niedergelassen. Katharina ist eine Teamplayerin und glücklich darüber, zum Rhino Team zu gehören. 2010 ist sie erstmals in die Regenbogennation gereist, um ein Auslandssemester an der Universität in Stellenbosch zu absolvieren. Sie hat sich sofort in Südafrika verliebt – ein bestimmter gutaussehender Surfer hat es ihr besonders angetan. Wandern, Segeln, Kochen und Essen sind ihre Lieblingsbeschäftigungen, wenn sie nicht gerade fleißig an Blogartikeln schreibt.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>