Juni 28

Was ist in meiner All-inclusive-Safari inbegriffen?

0  comments

By Katharina Mandy on Juni 28, 2023

Sie wünschen sich eine aufregende Auszeit mit wilden Tieren, aber ohne unliebsame Überraschungen von (geld)hungrigen Anbietern? Dann hat Ihre Suche hier und jetzt ein Ende. Wir sind Afrikas führendes Safariunternehmen und haben bereits maßgeschneiderte Luxussafaris für mehr als 200.000 reiselustige Afrikaurlauber zusammengestellt. Erfahren Sie, was Ihre All-inclusive-Safari mit Rhino Africa abdeckt.

All-inclusive-Safari in Afrika, Paar bei Sonnenuntergang im Sabi Sand Game Reserve

Lassen Sie uns Ihre All-inclusive-Safari planen

Ihre Unterkunft

Ihre Unterkunft ist selbstverständlich im Preis Ihrer Safari inbegriffen. Schließlich wissen wir, wie wichtig es ist, sich nach einem Tag voller Eindrücke und Abenteuer in ein luxuriöses, sicheres Nest zurückzuziehen. Wir besuchen regelmäßig diverse Lodges für Familien, Turteltauben und Abenteurer in ganz Afrika, sodass wir Ihnen immer die besten Optionen vorschlagen können.

Modernes Safaridesign im Anabezi Camp - buchen Sie Ihre All-inclusive Safari mit uns

Entspannen Sie in Ihrer Safarilodge, Foto: Anabezi Camp

Essen und Trinken

Generell deckt Ihre All-inclusive-Safari alle Mahlzeiten, Snacks, Wasser, Tee und Kaffee ab. Oft stehen auch ausgewählte Getränke zur Verfügung, meist alkoholische Getränke aus der Region. In unseren Fünf-Sterne-Unterkünften starten Sie Ihren Tag mit einem reichhaltigen Frühstück (oftmals mitten im Busch). Dann dürfen Sie sich auf ein leichtes Mittagessen, einen dekadenten High-Tea am Nachmittag sowie Fine Dining am Abend freuen. Ach ja, und auf Ihren Pirschfahrten werden Sie natürlich auch mit Snacks und Getränken versorgt.

Frühstück im südafrikanischen Busch auf einer All-inclusive-Safari

Hungrig werden Sie auf Ihrer Luxussafari garantiert nicht

Flüge und Transfers

Wenn Sie eine Safari mit uns buchen, tun wir alles dafür, dass Ihre Reisevorbereitung so problemlos und stressfrei wie möglich vonstatten geht. Die Planung kurzer Inlands- und Regionalflüge? Nehmen wir Ihnen ab. Unsere Logistikprofis kümmern sich darum, dass Sie nicht mitten in der Wildnis stranden. Sie dürfen sich zurücklehnen, entspannen und auf dem Flug bzw. auf der Fahrt Landschaft und Tierwelt genießen.

Im Kleinflugzeug von Wilderness Air auf dem Weg zu einer Luxussafari

Wir kümmern uns um Flüge und Transfers, Foto: Wilderness Air

Safari-Aktivitäten

Täglich zwei Pirschfahrten sind in der Regel immer Teil Ihrer All-inclusive-Safari. Zudem haben Sie oftmals die Möglichkeit, eine Buschwanderung zu unternehmen. Unterkünfte an einem See oder Fluss wie dem Sambesi haben außerdem Bootssafaris im Angebot. Darüber hinaus bieten manche Lodges zusätzlich kostenpflichtige Safari-Aktivitäten an. Stellen Sie sich zum Beispiel vor, die Savanne von einem Heißluftballon aus zu bestaunen, in einem Baumhaus unterm funkelnden Sternenhimmel zu schlafen oder beim Fly Camping Mutter Natur noch näher zu kommen. Fragen Sie unsere Reiseexperten nach weiteren unvergesslichen Erlebnissen in Afrika.

Auf einer All-inclusive-Safari im Krüger Nationalpark

Lassen Sie uns wissen, welche Safari-Aktivitäten Sie unternehmen möchten, Foto: Royal Malewane

Wellness-Behandlungen

Spa-Behandlungen werden für gewöhnlich nicht von All-inclusive-Safaris abgedeckt. Dennoch können wir Ihnen eine Massage nur ans Herz legen. Viele Luxuslodges bieten unterschiedliche Spa-Behandlungen an, die Ihre Sinne verwöhnen und nach denen Sie sich wie neu geboren fühlen. Die Kosten dafür werden direkt auf Ihr Zimmer gebucht, sodass Sie Ihr Portemonnaie bei den Verwöhnmomenten für Gesicht, Körper und Geist getrost zurücklassen können. Afrikas Natur bietet die perfekte Möglichkeit für Entspannung und Digital Detox.

Entspannung pur im Silvan Safari Ansellia Spa auf einer All-inclusive-Safari

Entspannung pur umgeben von unberührter Wildnis

Souvenirs

Souvenirs und Geschenke sind in einer All-inclusive-Safari leider nicht inbegriffen. Erinnerungsstücke an Ihre abenteuerlichen Erlebnisse müssen Sie daher aus eigener Tasche bezahlen. Aber, ohne Ihnen zu viel zu verraten, manche Luxuslodges legen Ihnen zur Begrüßung eine kleine Aufmerksamkeit aufs Bett, was Ihnen garantiert ein Lächeln ins Gesicht zaubert. 

Safari-Souvenirs im Tengile Safari Shop

Viele Safarilodges haben ihren eigenen Souvenirshop, Foto: andBeyond

Trinkgelder

Auch Trinkgelder werden von einer All-inclusive-Safari nicht abgedeckt, sind aber gang und gäbe. Gleichzeitig müssen Sie sich aber auch nicht verpflichtet fühlen. Geben Sie einfach dann ein Trinkgeld, wenn Ihnen das Erlebnis Freude bereitet hat. Und keine Sorge: Bevor Sie aufbrechen, geben wir Ihnen eine kleine Übersicht der gängigen Trinkgelder mit auf den Weg.

Phindile macht Ihre All-inclusive-Safari bei Silvan Safari zu einem besonderen Erlebnis

Ihr Wohlbefinden steht stets an erster Stelle

Ihre All-inclusive-Safari auf einen Blick

INBEGRIFFEN

Unterkunft

Mahlzeiten, Snacks und ausgewählte Getränke

Alle gebuchten Inlands- und Regionalflüge sowie Transfers

Pirschfahrten, Buschwanderungen und kulturelle Aktivitäten (je nach Unterkunft)

NICHT INBEGRIFFEN

Spa-Behandlungen

Souvenirs

Trinkgelder

Zusätzliche Erlebnisse

Gepardin mit Jungen - buchen Sie Ihre All-inclusive-Safari mir Rhino Africa

Wir freuen uns darauf, Ihre Luxussafari zu planen

Ihre All-inclusive-Safari wartet auf Sie

Jetzt fehlen nur noch Sie! Unsere All-inclusive-Safaris haben alles, was Sie von einer aufregenden und unvergesslichen Auszeit in Afrika erwarten. Von gehobenen Unterkünften über Gaumenfreuden bis hin zu Flügen und Transfers – wir kümmern uns um all das, damit Sie entspannt unsere Flora, Fauna und Kultur genießen können. Kontaktieren Sie unsere Afrika-Reiseexperten und entdecken Sie schon bald unseren Kontinent. Wir sehen uns in Afrika!

Titelbild: Sanctuary Swala Camp


Tags


You May Also Like

Nachhaltiges Reisen in Afrika

Nachhaltiges Reisen in Afrika

About the author 

Katharina Mandy

Katharina ist eine Journalistin und Autorin aus Hamburg. Die vergangenen Jahre hat sie sowohl in der Hansestadt als auch in Kapstadt gelebt. Das Jetset-Leben hat ihr zwar Spaß gebracht, aber nun hat sie sich endgültig in der Mother City niedergelassen. Katharina ist eine Teamplayerin und glücklich darüber, zum Rhino Team zu gehören. 2010 ist sie erstmals in die Regenbogennation gereist, um ein Auslandssemester an der Universität in Stellenbosch zu absolvieren. Sie hat sich sofort in Südafrika verliebt – ein bestimmter gutaussehender Surfer hat es ihr besonders angetan. Wandern, Segeln, Kochen und Essen sind ihre Lieblingsbeschäftigungen, wenn sie nicht gerade fleißig an Blogartikeln schreibt.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>