von Fabiana Seitz am 5. September 2017
6 min read

In allen Reisemagazinen ist derzeit von ihr zu lesen, sie wurde bereits zur Gourmet- und Design-Hauptstadt erkoren und Weltenbummler schwärmen von ihr in den höchsten Tönen. Kapstadt, die magische Schönheit im Süden Afrikas; die mystische Metropole zwischen Tafelberg und Ozean. Doch was, wenn endlos scheinendes Warten und langer Flug nun endlich überstanden sind und der erste Schritt aus dem Hotel gewagt wird? Wo soll man denn bitteschön bei einer solch enormen Auswahl an Attraktionen und Aktivitäten beginnen?

Eines ist sicher: Mit Kennern der Stadt und auf Tagestouren lässt sich Kapstadt am schnellsten, einfachsten und besten entdecken – doch Touranbieter gibt es hier so viele wie Sandkörner am Clifton Beach. Ein paar wenige stechen jedoch mit einzigartigem und besonders originellem Angebot heraus. Wir stellen Ihnen die 10 besten Tagestouren vor, die Ihnen Kapstadt und Umgebung von der schönsten Seite zeigen:

 

Explore Sideways

Explore Sideways - Tour Kapstadt

Nichts geht über ein gutes Glas Wein. Oder zwei. Und das gehört bei den „Food & Wine Experiences“ von Explore Sideways schließlich zum Programm. Beim Touranbieter – dessen Logo sogar eine Weinflasche ist – haben Sie zwischen verschiedenen, verlockend klingenden Tagesausflügen die Qual der Wahl oder Sie lassen sich gleich eine individuell auf Ihre Wünsche zugeschnittene Tour zusammenstellen. Kenner des Fachs zeigen Ihnen die versteckten Schätze von Kapstadt, Stellenbosch, Franschhoek, Constantia, Cape Point, Hemel-en-Aarde und weiteren magischen Orten der Umgebung. Ob zu Fuß, auf dem Fahrrad oder hoch zu Ross – tauchen Sie ein in die verführerische Welt des Weins, gepaart mit unvergesslichen Erlebnissen und atemberaubenden Landschaften. Nebst Tagesausflügen für Liebhaber des edlen Tropfens und des guten Essens kommen bei Explore Sideways auch Abenteurer, Romantiker, Entspannungssuchende und Kulturinteressierte auf ihre Kosten. Doch überzeugen Sie sich am besten selbst auf der Website.

 

African Lynx

African Lynx - Tagestouren Kapstadt

Das Konzept von African Lynx basiert auf drei Aspekten: privater Führer, privater Landrover und ganz viel Expertenwissen. So lässt sich die Schönheit des Kaps auf eine authentische und unvergessliche Art und Weise erkunden. Beliebte Touren von African Lynx sind Braais inmitten der Wildnis des Kaps mit Ausblick auf den glitzernden Ozean, Wanderungen auf den Spuren von Leoparden in den Gebirgen bei Franschhoek und Weintouren durch die Weingebiete mit einem Feuer aus Rebstock-Holz und saftigem Steak als Highlight. Sympathisch: Morgens gehört ein „Coffee with a View“-Stopp dazu und auf dem Nachhauseweg gibt’s jeweils die besten Gin & Tonic Sundowners. Zur Website.

 

NAC Helicopters Tours

NAC Helicopters Tours

Erleben Sie die Kap-Halbinsel aus einer neuen Perspektive und genießen Sie einzigartige Höhenflüge mit NAC Helicopters. Wählen können Sie zwischen fünf verschiedenen Helikopter-Rundflügen, am bekanntesten und längsten ist die Cape Point Tour, auf der Sie Tafelberg, Camps Bay, Noordhoek, Simon’s Town, Muizenberg und Constantia aus der Luft erleben. Zur Website.

 

Rhino Africa Private Guiding

Boulders Beach

Manchmal muss man nicht weit suchen, um Gutes zu finden. Wie zum Beispiel bei uns: Auch Rhino Africa bietet Touren in Kapstadt an. Lassen Sie sich von einem unserer fachkundigen Reiseführer die Mother City und Umgebung zeigen: Von Bootstouren zur Gefängnisinsel Robben Island und Pinguin-Besuchen am Boulders Beach bis hin zu Weinverkostungen in Franschhoek und Panorama-Wanderungen auf dem Tafelberg. Unsere sympathischen Führer kennen nicht nur jede Ecke Kapstadts und weisen mehr als 20 Jahre Erfahrung auf, sondern haben auch ganz viel Charme und gute Laune. Zur Website.

 

Woodstock Street Art Tours

Woodstock Street Art Tours - Kapstadt Tour

Woodstock ist legendär. Nicht nur als Hippie-Festival in Amerika, sondern auch als Szeneviertel in Kapstadt. Im früheren Industriegebiet am Hafen dreht sich heute alles um Kunst – sogar in den engen Seitenstraßen. Und wer könnte Sie besser in Woodstocks Streetart einführen als ein Künstler selbst? Während 90 Minuten erklärt Juma Mkwela Bedeutung, Hintergrund und Geschichte der bunten Graffitis und Kunstwerke, die man in Woodstock findet und die genauso vielfältig sind wie Ihre Erschaffer. Einen kleinen Vorgeschmack gibt Ihnen unser Blogpost. Nebst kulturellen Streifzügen durch Woodstock, gibt’s bei Juma auch noch weitere Touren, die Ihnen Kapstadt aus einem etwas anderen Blickwinkel zeigen. Zur Website.

 

Travel Designer

Travel Designer

Wollen Sie Kapstadt nicht als Tourist, sondern wie ein wahrer „Capetonian“ erleben? Dann sind Sie bei Ozzy – auch bekannt als Travel Designer – und seinen personalisierten Touren genau richtig. Denn Ozzy kennt sie alle. Die schönsten Ecken, spannendsten Erlebnisse und inspirierendsten Menschen der Mother City. Sei es ein Kochkurs mit Meisterköchin Jade de Waal, ein Kaffee mit Südafrikas berühmtesten Karikaturisten Zapiro oder eine Spritztour auf dem Champan’s Peak mit Rally-Fahrerin Michelle Hambley-Grobler am Steuer – hier erleben Sie Kapstadt nicht nur wie ein Einheimischer, sondern auch mit Einheimischen. Zur Website.

 

Ilios Walk to Freedom Tour

Robben Island

Diese ganztägige Bustour des Reiseveranstalters Ilios nimmt Sie mit auf eine Reise zurück in die Vergangenheit. Hier erleben Sie die geschichtsträchtigsten Orte Kapstadts: Das bunte Viertel Bo-Kaap mit vielfältiger Kultur und der größten Moschee der südlichen Hemisphäre; District Six, wo einst über 60.000 Bewohner aufgrund des Apartheid Regimes ihre Häuser verlassen mussten; die Slave Lodge im Stadtzentrum, die Geschichte und Schicksal der Sklaven am Kap erläutert sowie die Gefängnisinsel Robben Island, wo sich Nelson Mandela für 18 lange Jahre in politischer Haft befand. Zur Website.

 

Free City Walking Tours

Free City Walking Tours - Tagestouren Kapstadt

Kostenlos und zu Fuß erleben lässt sich Kapstadt mit Free City Walking Tours. Treffpunkt ist der grüne Regenschirm auf dem Green Market Square oder an der V&A Waterfront – das ganze Jahr über zu bestimmten Tageszeiten, eine Reservierung im Voraus ist nicht nötig. Wählen kann man zwischen vier verschiedenen Touren: Historic City Tour, Bo-Kaap Tour, Apartheid to Freedom Tour und V&A Waterfront Tour. Alle Stadtführungen dauern jeweils 90 Minuten und sind gratis, wobei Trinkgeld natürlich jederzeit willkommen ist. Zur Website.

 

Shark Cage Diving Tour

Shark Cage Diving

Dieser Ausflug ist nichts für schwache Nerven. Denn hier erleben Sie die faszinierende Unterwasserwelt und ihre Bewohner aus nächster Nähe – und dazu gehört auch der Weiße Hai. Auf der berühmten Dyer Insel, nicht weit von Gansbaai, bietet Marine Dynamics zweieinhalbstündige Bootstouren an. Erleben Sie die „Big Five des Ozeans“ – Wal, Pinguin, Seelöwe, Delfin und Hai – vom Boot aus oder tauchen Sie in einem gesicherten Käfig ab und begeben Sie sich mit dem Jäger des Meeres auf Augenhöhe. Zur Website.

 

Seal Snorkelling Tour

Seal Snorkelling

Auch im Wasser, aber um einiges weniger nervenaufreibend sind die Schnorchel-Ausflüge mit Animal Ocean. Um die Duiker Island in der Nähe des Fischerdörfchens Hout Bay tummeln sich über 5.000 Robben: Wagen Sie, ausgerüstet mit Taucherbrille und Schnorchel, den Sprung ins Wasser und lassen Sie sich von den faszinierenden Tieren in ihrer natürlichen Umgebung verzaubern. Die hier lebenden Robben zeigen sich sehr neugierig und durchaus auch spielerisch, obwohl sie weder gefüttert noch darauf trainiert werden. Zu Ihrer Beruhigung: Aufgrund des Seetangs und des seichten, kalten Wassers können bei Ihrem Unterwasser-Tête-à-Tête unerwünschte Besuche – wie zum Beispiel von Haien – ausgeschlossen werden. Zur Website.

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Der ultimative Reiseführer: Südafrika

Die schönsten Unterkünfte in Südafrika