von Katharina Riebesel am 28. Oktober 2019
4 min read

Das Juwel im Kap-Weinland – eine passendere Beschreibung fürs Weingut Delaire Graff gibt es wohl nicht. Schließlich ist das luxuriöse Anwesen in romantischer Kulisse eng mit Diamanten verbunden, denn Besitzer Laurence Graff ist einer der weltweit erfolgreichsten Händler der funkelnden Edelsteine. Nur logisch, dass meine Kollegin und ich mit den allerhöchsten Erwartungen nach Stellenbosch fahren. Ein Tag bei Delaire Graff – darauf habe ich mich lange gefreut. Erfahren Sie in diesem Blogbeitrag alles über meine persönlichen Highlights.

Zwischen Weinreben gelegen, thront Delaire Graff etwas außerhalb von Stellenbosch in bester Lage. Ich stehe mit einer Tasse Tee auf der Terrasse und versuche, die Umrisse des Tafelbergs bei Sonnenaufgang mit meiner Kamera einzufangen.

Dann klopft es an der Tür – unser Frühstück ist da. Normalerweise wird dieses im Restaurant serviert, doch wir wollten die wunderschöne Aussicht unserer Superior Lodge möglichst lange auskosten. Frischgepresster grüner Saft, kleine Croissants, eine Auswahl an Käse, Obst, Joghurt und vieles mehr wird für uns schön zurechtgemacht. Ich habe mir poschierte Eier auf Melba-Toast mit Rucola bestellt. Der Service von Delaire Graff ist stets zuvorkommen und schenkt einem jederzeit ein Lächeln – sogar morgens um 7.00 Uhr. Während die Sonne die umliegenden Weinberge wachküsst und Perlhühner durch unseren Garten laufen, genießen wir unser Frühstück. Mein Tag bei Delaire Graff startet traumhaft.

Ein Tag bei Delaire Graff beginnt: Sonnenaufgang mit dem Tafelberg im Hintergrund

Magischer Sonnenaufgang im Kap-Weinland, Foto: Katharina Riebesel

Wellness auf Fünf-Sterne-Niveau

Ein luxuriöser Spa-Behandlungsraum in warmen Tönen bei Delaire Graff

Entspannung pur, Foto: Delaire Graff

Wie so oft nach einem reichhaltigen Essen ist mir nach einem kleinen Nickerchen. Hier in Kapstadt sagt man übrigens magies vol, ogies toe – Magen voll, Augen zu. Gut, dass ich heute Vormittag nur eine Spabehandlung gebucht habe. Bevor ich bei einer Ganzkörpermassage relaxen kann, fülle ich noch schnell den Fragebogen aus, lege meine Ringe in einer kleinen Goldschale auf dem Tisch ab und schlüpfe dann unter das weiche Handtuch auf der Massagebank. Eine wunderbare Überraschung: Man liegt auf einer Wärmedecke – genau das Richtige für jemanden wie mich, da ich meistens kalte Füße habe. Meine Masseurin Joy sorgt in der Tat für eine freudige Entspannung. Bei aromatischen Ölen, klangvoller Musik und dem leisen Vogelzwitschern von draußen träume ich mich in eine andere Welt.

Doch leider muss auch diese Massage einmal zu Ende gehen. Allerdings ist es definitiv nicht mein letzter Besuch im Spa von Delaire Graff. Doch wer in die Cape Winelands reist, hat natürlich vor allem eins im Sinn: Wein. Anstatt zu laufen, nehmen wir den Golfwagen-Chauffeurservice in Anspruch. Wenn schon, denn schon! Auf der anderen Seite des Anwesens befindet sich das Delaire Graff Restaurant und der Wine-Tasting-Bereich. Simba, unser Sommelier, erklärt uns die Hintergründe der Weiß- und Rotweine. Heute ist allerdings der Roséwein mein Favorit, dicht gefolgt vom Chardonnay. Was darf bei einer Weinverköstigung nicht fehlen? Genau, eine Käseplatte. Nach unserer „Vorspeise“ nehmen wir auf der Terrasse des Restaurants Platz, bewundern den Simonsberg und lassen uns Austern mit Sekt schmecken.

Wer Wein sagt, muss auch Cheese sagen

Katharina Riebesel liest auf der Terrasse des Delaire Graff Restaurants die Speisekarte

Beim Lesen des Mittagsmenüs, Foto: Tania de Kock

Die lekkere Seite des Kap-Weinlands

Frische Austern mit Champagner im Delaire Graff Restaurant

Frische Austern im Kap-Weinland, Foto: Tania de Kock

Nach dem Essen tut Bewegung immer gut. Das Fitnessstudio besuche ich heute zwar nicht, dafür schwimme ich einige Runden in unserem Swimmingpool. Das zählt ja auch als Ausdauersport. Mit meinem Buch suche ich mir einen schattigen Platz in der Gartenanlage. Überall auf dem Anwesen stehen beeindruckende Skulpturen – vor allem von Geparden, da diese das Lieblingstier von Herrn Graff sind. Pünktlich nach unserem Sundowner – köstliche Canapés mit einem Glas Sekt – erscheinen wir im Indochine Restaurant. Das Sechs-Gänge-Menü mit Wine Pairing kann mit den Spitzenrestaurants in Kapstadt allemal mithalten. Im gemütlichen und dennoch eleganten Ambiente lasse ich meinen Tag bei Delaire Graff kulinarisch ausklingen.

Hat das Luxusanwesen meine Erwartungen erfüllt? Ja, auf jeden Fall. Wenn möglich sollte man zwei bis drei Nächte bei Delaire Graff verbringen. Mehr über das wunderschöne Anwesen selbst erfahren Sie in meiner Delaire Graff | Review 2019. Sie möchten köstliche Weine in Stellenbosch genießen und zusehen, wie die Sonne hinter der Silhouette des Tafelbergs untergeht? Dann kontaktieren Sie unsere Reiseexperten und buchen Sie Ihren Traumurlaub bei Delaire Graff noch heute.

Unser Sundowner mit Canapés und Sekt, Foto: Tania de Kock

Weitere Lesetipps fürs Kap-Weinland

Delaire Graff | Review 2019

Eine Tour durchs Kap-Weinland

Top 8 Weinfarmen bei Kapstadt

Titelbild: Tania de Kock