Mai 12

Der jährlich schwankende Wasserstand im Okavango Delta

0  Kommentare

Mai 12, 2020

Elefanten, die durch überflutete Grasflächen waten und Antilopen, die über Flüsse springen – an diese Bilder denken viele beim Gedanken ans Okavango Delta in Botswana. Doch wie kommt es zu den saisonal unterschiedlichen Wasserständen? In diesem Blogpost erfahren Sie alles über den Wasserstand im Okavango Delta und können sich dabei schon einmal überlegen, zu welcher Zeit Sie Ihre nächste Reise ins „wilde Herz Afrikas“ buchen möchten.

Elefant watet durchs Wasser im Okavango Delta
Erleben Sie eine artenreiche Tierwelt

Saisonaler Wasserhochstand

Die Geschichte der Wassermassen im Okavango Delta beginnt im Hochland von Angola. Dort kommt es in den Sommermonaten Januar und Februar zu Regenschauern, welche als Fluss Cubango Richtung Botswana fließen. Dabei legen die Fluten eine Strecke von rund 1.200 Kilometern zurück, was rund einen Monat dauert. Sobald der Fluss die Grenze zu Namibia erreicht, wird er zum Okavango River und bildet eine natürliche Grenze zum Nachbarland Angola.

Wasserstand im Okavango Delta - Mann in einem Mokoro
Werden Sie eins mit Botswanas Natur

Der Okavango River fließt weiter durch den Caprivizipfel Namibias und bahnt sich dann seinen Weg durch den Nordwesten Botswanas. Ab März erreicht das Wasser dann die Delta-Region, wobei sich der Fluss auffächert und auf einer Fläche von mehr als 20.000 Quadratkilometern verteilt. Ab März beginnt der Wasserstand im Okavango Delta zu steigen, wobei aber stets auch ein Großteil des Wassers je nach Lage im Binnendelta versickert oder verdunstet.

Eindrücke aus dem wilden Herzen Afrikas

Ist es nicht faszinierend, dass Regenfälle in Angola aus der semiariden Kalahari-Wüste in Botswana eines der tierreichsten Paradiese Afrikas schaffen?

https://www.youtube.com/watch?v=4qpkAex4Rr8

Lesetipps rund ums Thema Okavango Delta

Suchen Sie noch nach einem Safari-Camp für Ihren Urlaub in Botswana oder möchten Sie eine Übersicht aller aufregenden Safari-Aktivitäten? Dann klicken Sie sich durch unsere bereits erschienenen Beiträge zum Thema Okavango Delta und Botswana:

Okavango Delta Safari – FAQs

12 überraschende Fakten übers Okavango Delta

Die besten Zeltcamps im Okavango Delta

Mokoro-Safari in Botswana

Botswanas atemberaubende Highlights

Erfüllen Sie sich im nächsten Jahr den Traum einer Reise ins Okavango Delta. Unsere Reiseberater kennen sich in Botswana bestens aus und helfen Ihnen bei der Planung Ihres Urlaubs. Unser Tipp: Botswana ist so begehrt, dass man frühestmöglich buchen sollte. Denken Sie daher schon jetzt an Ihre Safari von morgen.

Breitmaulnashorn umgeben von Vögeln spiegelt sich im Okavango Delta im Wasser
Bewundern Sie schon bald Botswanas Flora und Fauna
X Rhino Africa Consultants

Jetzt schon die Reise von morgen planen

Afrika entdecken Öffnet unser Anfrageformular

Öffnet unser Anfrageformular

Trustpilot

Basierend auf 2,486 Reviews


Tags

Okavango Delta


Das könnte Sie auch interessieren

Über den Autor

Katharina Riebesel

Katharina ist eine Journalistin und Autorin aus Hamburg. Die vergangenen Jahre hat sie sowohl in der Hansestadt als auch in Kapstadt gelebt. Das Jetset-Leben hat ihr zwar Spaß gebracht, aber nun hat sie sich endgültig in der Mother City niedergelassen. Katharina ist eine Teamplayerin und glücklich darüber, zum Rhino Team zu gehören. 2010 ist sie erstmals in die Regenbogennation gereist, um ein Auslandssemester an der Universität in Stellenbosch zu absolvieren. Sie hat sich sofort in Südafrika verliebt – ein bestimmter gutaussehender Surfer hat es ihr besonders angetan. Wandern, Segeln, Kochen und Essen sind ihre Lieblingsbeschäftigungen, wenn sie nicht gerade fleißig an Blogartikeln schreibt.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>