von Katharina Riebesel am 16. Oktober 2019
3 min read

Die Sonne scheint, über dem Tafelberg ist nichts außer blauem Himmel zu sehen und die Sicht könnte nicht besser sein – die perfekten Voraussetzungen für einen eindrucksvollen Helikopterrundflug in Kapstadt. Gemeinsam mit meinen Kollegen vom Marketing mache ich mich auf den Weg zur V&A Waterfront. Wenige Minuten später sehen wir die schönste (ja, ich mag voreingenommen sein) Stadt der Welt aus der Vogelperspektive.

Nach einem kurzen Sicherheitsbriefing – ein recht unterhaltsames Video – muss jeder von uns einmal kurz auf die Waage steigen und erhält dann einen Boardingpass. Das Herz schlägt schneller. Wir schreiten durch eine Glastür auf die Terrasse und nehmen unter einem Sonnenschirm Platz. Nach wie vor ist keine Wolke am Himmel zu sehen – was für ein Glück!

Rhino-Africa-Mitarbeiter steigen in einen Helikopter von NAC

Alle einsteigen, bitte, Foto: Katharina Riebesel

Ich bin in der zweiten Gruppe und habe daher die Gelegenheit, meinen Kollegen aus der ersten Gruppe beim Abheben zuzuwinken. Dann schreiten auch wir zu unserem Hubschrauber. Ich darf vorne neben unserem Piloten Julien sitzen. Wir setzen unseren Kopfhörer auf und legen den Sicherheitsgurt an. „Ready for take off?“ Ja!

Helikopterflug in Kapstadt – ein Bucket-List-Erlebnis

Während wir ganz langsam abheben und sich das typische Achterbahn-Bauchgefühl ausbreitet, denke ich ans Lied „Mr Blue Sky“ von Electric Light Orchestra. Kapstadt bei perfekt blauem Himmel ist einfach eine Augenweide. Wir fliegen am Stadion vorbei. Unter uns brechen die Wellen des Atlantischen Ozeans an den Stränden von Clifton und Camps Bay. Julien erklärt uns fleißig alles über Robben Island und den Tafelberg. Über Bakoven drehen wir um und fliegen an der Küste zurück gen Landeplatz.

Bei der Hopper Tour haben alle Passagiere die Chance, die Stadt und den Ozean zu bewundern – da kommt bestimmt kein Neid auf. Beim Buchen sollte man lediglich darauf achten, dass alle einen Fenstersitz haben.

Rundflüge mit NAC Helicopters Cape Town im Überblick:

  • Hopper Tour (12 Minuten): Waterfront – Bakoven und zurück (die ganze Zeit an der Küste entlang)
  • Atlantic Tour (16 Minuten): Waterfront – Hout Bay und zurück (die ganze Zeit an der Küste entlang)
  • Three Bays Tour (24 Minuten): Waterfront – Hout Bay – zurück über Constantia und die südlichen Vororte (Inland)
  • Cape Point Tour (40 Minuten): Waterfront an der Küste entlang – Cape Point / Kap der Guten Hoffnung – zurück über Constantia und die südlichen Vororte (Inland)
Kapstadt aus der Vogelperspektive bei einem Helikopterflug mit NAC

Traumblick auf die Mother City, Foto: Katharina Riebesel

Kapstadt mit dem Lion's Head im Vordergrund aus der Vogelperspektive, bei einerm Helikopterflug in Kapstadt aufgenommen

Lion’s Head und Tafelberg von oben, Foto: Katharina Riebesel

Buchen Sie noch heute Ihre Helikoptertour über Kapstadt mit NAC Helicopters Cape Town.

Sie planen einen ganz besonderen Heiratsantrag oder eine Überraschung zum Hochzeitstag? Vielleicht sind Sie auch ein leidenschaftlicher Fotograf wie ich und möchten das einmalige Panorama von Kapstadt aus einer ganz neuen Perspektive einfangen. Unsere Südafrikaexperten helfen Ihnen dabei, Ihren Traumurlaub sowie atemberaubende Aktivitäten wie einen Helikopterflug in Kapstadt zu planen.

Das Stadion von Kapstadt von oben

Das Stadion in Kapstadt, Foto: Katharina Riebesel

Helikopter in Kapstadt vor blauem Himmel

Heben auch Sie mit NAC Helicopters Cape Town ab, Foto: Katharina Riebesel