von Katharina Riebesel am 19. Dezember 2017
3 min read

Aus dem Wasserhahn kommen nicht einmal mehr kleine Tröpfchen – für viele Menschen aus Europa ist dieses Szenario kaum vorstellbar. Auch, wenn ein Day Zero in diesem Jahr und 2019 nicht eintreffen wird, möchten wir alle Urlauber dazu aufrufen, weiterhin Wasser zu sparen. Jeder Tropfen zählt! Mit unseren Tipps können Sie Ihren Traumurlaub am Kap der Guten Hoffnung in vollen Zügen genießen und gleichzeitig mithelfen, gegen die Wasserknappheit in Kapstadt anzugehen.

Sie reisen zum ersten Mal in die südafrikanische Mother City? Dann sollten diese Aktivitäten in Kapstadt ganz oben auf Ihrem Urlaubsprogramm stehen. Außerdem haben wir noch diverse Geheimtipps für Kapstadt und die Top-Restaurants für Fine Dining für Sie.

1. Express-Dusche während der Wasserknappheit in Kapstadt

Ein Duschkopf aus dem Wasser fließt

Duschen Sie bitte nicht länger als zwei Minuten – dies ist selbst für Personen mit langen Haaren möglich. Zum Shampoonieren und Einseifen sollte man das Wasser zwischenzeitlich ganz zudrehen. Ein weiterer Trick ist es, den Wasserdruck zu verringern – so verbraucht man automatisch viel weniger Wasser.

2. Duschwasser recyceln

Baby badet in einer blauen Wanne und gießt Wasser im hohen Bogen aus

Das Duschwasser kann man auffangen und zum Spülen der Toilette nutzen. Das geht sowohl in einem Selbstversorger-Apartment als auch in einer luxuriösen Hotelsuite. Eventuell stellt Ihre Unterkunft sogar Eimer zum Auffangen des Wassers zur Verfügung. Ansonsten können Sie diese in nahezu jedem Supermarkt für wenig Geld erwerben.

3. Wasserknappheit in Kapstadt – die Toilettenspülung sparsam nutzen

Eine Toilette mitten im grünen Wald

Die Kapstädter treten der Krise mit Humor und Gelassenheit entgegen. Gemäß dem Motto „Is it yellow, let it mellow. Is it brown, flush it down” wird die Toilettenspülung nur dann genutzt, wenn es auch wirklich nötig ist. Stellen Sie bitte dennoch sicher, dass sich nicht zu viel Toilettenpapier in der Toilette sammelt, da die Rohre sonst verstopfen könnten.

4. Cleveres Zähneputzen

Eine blau-weiße Zahnbürste mit Zahncreme

Schon Kleinigkeiten im Alltag können beim aktuellen Wassermangel in Kapstadt helfen. Dazu zählt beispielsweise seine Zähne nicht bei laufendem Wasser zu putzen. Sie können stattdessen einen Becher oder eine Tasse mit Wasser füllen und den Mund auf diese Weise ausspülen.

5. Sporadische Reinigung des Mietwagens

Mann mit pinkem Handschuh wäscht ein schwarzes Auto

Lassen Sie Ihren Mietwagen vor der Rückgabe höchstens einmal reinigen! Wenn Sie einen Roadtrip entlang der Garden Route unternehmen, dann ist es eine gute Idee, das Auto außerhalb von Kapstadt waschen zu lassen. In Kapstadt gibt es einige Waschanlagen, die recyceltes Wasser verwenden – ein absolut akzeptabler Kompromiss zur Auswärtsreinigung.

6. Tipps für Selbstversorger

Eine Frau sitzt in einer gelben Waschmaschine im Waschsalon, sodass man nur ihre Beine sieht

Wenn Sie sich für eine Selbstversorger-Wohnung in Kapstadt entschieden haben, können Sie sogar noch viel mehr Wasser sparen: Schalten Sie Waschmaschine und Geschirrspüler nur dann an, wenn diese vollständig gefüllt sind – jeder Tropfen zählt!

Haben Sie weitere Tipps, wie man sich während der Wasserknappheit in Kapstadt möglichst nachhaltig verhält? Dann teilen Sie diese gerne mit uns und anderen Kapstadt-Urlaubern in den Kommentaren! Wir danken all unseren Kunden für ihr fleißiges Wassersparen – gemeinsam können wir es schaffen, Day Zero auch in den nächsten Jahren zu verhindern.

 

Diese Beiträge könnten Ihnen auch gefallen:

Die besten Aktivitäten in Kapstadt

Nachhaltiger Tourismus in Afrika

Luxus im Einklang mit der Natur – Nachhaltige Lodges in Afrika

Der ultimative Reiseführer: Südafrika