von Katharina Riebesel am 11. Juni 2019
6 min read

Das mächtige, melodische Rauschen des Ozeans blendet ganz automatisch alle Alltagssorgen aus. Mit einer Tasse Tee sitze ich auf der Terrasse der Lekkerwater Beach Lodge und beobachte Delfine, die in den Wellen schwimmen und vergnüglich aus dem Wasser springen. Links und rechts von mir wird der einzigartige Meerblick von einem goldenen Sandstrand gesäumt. Hinter mir liegt das De Hoop Nature Reserve, ein Naturparadies aus Fynbos, Höhlen, Felsen und tierischen Bewohnern. Absolute Ruhe und Entspannung – an diesem Ort kann man wirklich noch abschalten. In diesem Blogbeitrag erfahren Sie alles, was Sie über die nachhaltige Lekkerwater Beach Lodge wissen müssen.

Rhino Rating: *****

Preiskategorie: **

Die Lekkerwater Beach Lodge auf einen Blick

Delfine schwimmen in einer Welle vor der Lekkerwater Beach Lodge

Sich einfach mal wieder treiben lassen, Foto: Katharina Riebesel

Wenn man bei der Ankunft hinter dem letzten Hügel den Ozean erblickt, spürt man sofort ein Gefühl von Freiheit. Die Lekkerwater Beach Lodge ist die einzige Unterkunft der Region, die Gästen eine solche Nähe zu Strand und Ozean bietet. Während Ihres Aufenthalts gehören die sechs Kilometer Traumstrand Ihnen ganz allein. An genau dieser Stelle stand bis 2015 das Haus des ehemaligen südafrikanischen Präsidenten Frederik Willem de Klerk. Angeblich war de Klerk genau hier in seinem „Camp David“, als er 1994 per Anruf erfuhr, dass er gemeinsam mit Nelson Mandela den Friedensnobelpreis gewonnen hat. Umgeben von Geschichte – von den Jägern und Sammlern bis zum Ende der Apartheid – setzt man heute bei Lekkerwater auf Umweltfreundlichkeit. Dank Solarstrom und Grundwasser läuft die Lodge hundertprozentig „off the grid“.

 Gemütliche Zimmer mit Meerblick

Suite mit Ausblick auf den Ozean - Lekkerwater Beach Lodge

Mit wem möchten Sie diesen Ausblick genießen?, Foto: Katharina Riebesel

Ja, hier genießt wirklich jeder einen uneingeschränkten Meerblick. Die Familiensuite befindet sich direkt neben der Hauptlodge, während sich die weiteren sechs Suiten auf der anderen Seite des Hauptgebäudes erstrecken. Jede Wohneinheit strahlt eine gemütliche Wärme aus – nicht nur über den Kamin, sondern auch durchs helle Holz sowie eine modern maritime Einrichtung. Das Familienzimmer verfügt zusätzlich zu einem Schlaf- und En-suite-Badezimmer über ein weiteres Schlafzimmer mit zwei Einzelbetten im ersten Stock. Was mich sofort in den Bann gezogen hat, war der kleine Tierarten-Guide sowie eine Broschüre über die Geschichte von Lekkerwater.

Aktivitäten im De Hoop Nature Reserve

Die Lekkerwater Beach Lodge im De Hoop Nature Reserve

Hier verbringen Sie viel Zeit an der frischen Luft, Foto: Katharina Riebesel

Bis dato hatte ich keinen Guide kennengelernt, der seinen Job so leidenschaftlich ausübt: Billy aus Hermanus führt Gäste auf Fynbos Walks und Strandspaziergängen durchs De Hoop Nature Reserve. Ein Vogel singt? Billy weiß genau, um welche Art es sich handelt und zeigt uns stolz alle Informationen auf seiner App. Ein kleiner Hufabdruck im Sand? Billy erklärt uns genau, welche Antilopenart hier vorbeigelaufen ist. Auf unserer Wanderung durch die Fynbos-Vegetation sind wir den Spuren von Elenantilopen gefolgt. Natürlich hat uns Billy auch alle Höhlen gezeigt, die er bislang erkundet hat. Die Lodge wird in den nächsten Monaten weitere Wanderwege zu den Caves etablieren. Vor einer der Höhlen hat Billy übrigens Leopardenspuren gefunden. Schön zu wissen, dass es auch im De Hoop Reservat noch Wildtiere gibt.

Gezeiten-Pools am Strand nahe der Lekkerwater Beach Lodge

In den Gezeiten-Pools gibt’s viel zu entdecken, Foto: Katharina Riebesel

Es mag hier vielleicht auf der Hand liegen, aber dennoch sollte es erwähnt werden: Der Privatstrand mit seinen Gezeiten-Pools ist auch jederzeit eine Erkundungstour wert. Von der Hauptlodge sind es lediglich ein paar Stufen runter zum weichen Sand. Aufgrund der starken Strömung sollte man auf jeden Fall die Sicherheitsanweisungen fürs Schwimmen beachten. Künftig werden auch Mountainbiketouren und Naturfahrten in einem Pirschfahrzeug angeboten.

Essen – bodenständig und lecker

Frühstückstisch in der Lekkerwater Beach Lodge

Das Frühstück ist fertig, Foto: Katharina Riebesel

Kurz zusammengefasst: Einfach nur lecker! Dank der offenen Küche kann man den Köchen beim Zubereiten der Köstlichkeiten über die Schulter schauen. Ein unwiderstehlicher Duft hausgemachter Gerichte kündigt jede Mahlzeit an. Was steht auf dem Menü? Auch kulinarisch wird der nachhaltige Charakter der Unterkunft wieder deutlich: Alle Produkte stammen aus einem Radius von 80 Kilometern – da kommt es ganz darauf an, was frisch verfügbar ist. Da sich das De Hoop Reservat in einem Marineschutzgebiet befindet, kommen hier trotz der Nähe zum Ozean weder Fisch noch Meeresfrüchte auf den Tisch. Stattdessen verwöhnt Sie das Küchenteam mit traditioneller südafrikanischer Küche, vor allem mit Cape-Malay-Gerichten.

Beste Reisezeit

Blühende Pflanze im De Hoop Nature Reserve

Die Fynbos-Blüte ist im Frühling besonders beeindruckend, Foto: Katharina Riebesel

Eine Auszeit in der Lekkerwater Beach Lodge lohnt sich das ganze Jahr über. Vor allem für alle, die sich mehr Zeit für die Strecke zwischen Garden Route und Kapstadt lassen wollen. Wer wie ich bei kühlen Temperaturen und Regen gerne vorm Kamin sitzt und dabei ein Buch liest oder gemeinsam mit Freunden Gesellschaftsspiele spielt, sollte auf jeden Fall in den Wintermonaten ins De Hoop Naturreservat reisen. Während Sie im Warmen sitzen, genießen Sie dennoch einen fabelhaften Ausblick auf die Meeressäuger in den Gewässern.

Lassen Sie sich von Südafrika verzaubern, Foto: Katharina Riebesel

Von Anfang Juli bis Ende November brauchen Sie zum Whale Watching nicht mal ein Fernglas. Viele sind sogar überzeugt, dass Lekkerwater bessere Walbeobachtungen als Hermanus bietet. Während meines Besuchs außerhalb der Walsaison in Südafrika habe ich dennoch zwei Südkaper gesehen. Zudem haben uns Delfine mit akrobatischen Künsten drei Tage lang unterhalten.

Anreise

Die Lounge der Lekkerwater Beach Lodge mit Kamin und Ausblick auf den Ozean

Gemütliche Stunden vorm Kamin, Foto: Katharina Riebesel

Die Lekkerwater Beach Lodge liegt auf halbem Wege zwischen Kapstadt und Plettenberg Bay. Je nachdem aus welcher Richtung Sie anreisen, fahren Sie über Bredasdorp oder Swellendam. Die letzten Kilometer vorm und dann im Naturreservat werden auf relativ gutbefahrbaren Schotterwegen zurückgelegt. Sie sollten auf jeden Fall R50 pro Person pro Nacht in bar dabei haben, um die Parkgebühren am Gate zu bezahlen. Danach folgen Sie der Wegbeschreibung zum Parkplatz für die Lekkerwater Beach Lodge. Hier werden Sie vom freundlichen Personal empfangen, das Sie in 4×4-Fahrzeugen zur 15 Kilometer entfernten Lodge befördert. Gut zu wissen: Die Unterkunft arbeitet in einem Zwei-Nächte-Rhythmus und garantiert An- sowie Abfahrten an jedem zweiten Tag.

Timeline der Lekkerwater Beach Lodge im Essbereich der Unterkunft

Die Geschichte von Lekkerwater, Foto: Katharina Riebesel

Bei meiner Abreise habe ich überlegt, wann ich wohl das nächste Mal an diesen besonderen Ort reisen kann. Hoffentlich ganz bald! Die Ruhe und Gelassenheit, welche die Lekkerwater Beach Lodge umgibt, ist einzigartig. Erleben auch Sie diese neue, moderne sowie umweltfreundliche Unterkunft im De Hoop Nature Reserve. Kontaktieren Sie unsere Reiseexperten, um Ihre Wunschdaten zu buchen. Das Rauschen des Ozeans wird Sie im Nu in einen relaxten Zustand befördern.

Eignet sich besonders für: Romantiker, Naturliebhaber & Erholungssuchende

Diese Beiträge könnten Sie ebenfalls interessieren:

Der ultimative Reiseführer: Südafrika

Walsaison in Südafrika

Titelbild: Lekkerwater Beach Lodge