von Lena Melcher am 24. März 2018
5 min read

Kapstadt gilt nicht umsonst als die kreative Hauptstadt Südafrikas. Mit dem Ende 2017 eröffneten Zeitz MOCAA Museum hat die Mother City endlich eine adäquate Heimatstätte für zeitgenössische Kunst bekommen. Kunterbunte und geschichtsträchtige Kultur können Sie aber auch in anderen faszinierenden Galerien und Museen in Kapstadt erkunden. Hier ein Überblick:

1. Zeitz MOCAA Museum

ein alter Getreidespeicher in Kapstadt, das Zeitz MOCAA

Eines der aufregendsten Museen in Kapstadt, Foto: Zeitz MOCAA

Hoch hinaus geht es im Zeitz Museum of Contemporary Art Africa (kurz Zeitz MOCAA). In einem ehemaligen Getreidesilo, nahe der berühmten V&A Waterfront, wurde im September 2017 das größte und wohl imposanteste Museum für zeitgenössische Kunst Afrikas eröffnet. Auf sage und schreibe neun Stockwerken und 6000 Quadratmetern Ausstellungsfläche präsentiert die Kunstgalerie Bilder und Skulpturen namhafter Künstler und Newcomer. Die vom deutschen Geschäftsmann Jochen Zeitz gegründete Galerie beeindruckt nicht nur mit spannender Kunst, sondern auch mit einzigartiger Architektur. Das futuristische Gebäude ist geprägt von kuppelförmigen Glasfenstern, in denen sich die Skyline der Mother City spiegelt sowie imposanten Betonröhren. Damit wird auf die ursprüngliche Nutzung als Getreidespeicher angespielt. In den Kunstwerken und Installationen werden insbesondere Probleme und Politik in afrikanischen Ländern dargestellt.

Ein Muss für jeden Kunstliebhaber!

2. District Six Museum

Straßenschilder, Portraits und Bilder in einem Museum in Kapstadt

Im District Six Museum gibt es viel zu erkunden, Foto: thomas_sly

Der District Six, der 1867 zum sechsten Bezirk Kapstadts ernannt wurde, galt lange als Wohngebiet für Arbeiter, Migranten und frei gelassene Sklaven. Nachdem die Apartheid-Regierung 1966 beschloss, das Gebiet in eine „White Group Area“ umzufunktionieren, wurden mehr als 60000 Menschen gewaltvoll gezwungen, ihre Häuser zu verlassen und stattdessen in die Cape Flats zu ziehen. Das Museum erinnert an diese tragische Zeit. Die Aufarbeitung der damaligen Geschehnisse ist erschütternd und bewegend zugleich und sollte auf jeden Fall auf Ihrer Bucket List stehen!

3. Iziko South African National Gallery

Ein weißes Gebäude mit Treppen zum Eingang führend

Eines der berühmtesten Museen in Kapstadt, Foto: Anne Historical

Die Iziko South African National Gallery zählt zu den berühmtesten Kunstsammlungen Südafrikas. Neben der permanenten Ausstellung niederländischer und britischer Werke – das Erbe der Kolonialisierung – werden Besucher auch mit regelmäßig wechselnden Exponaten beeindruckt. Zu diesen zählen neben Gemälden auch Schnitzereien, Textilien und Skulpturen.

4. South African Jewish Museum

eine runde weiße Treppe in einem Museum

Wenn Geschichte und Modernität aufeinandertreffen, Foto: The Michis

Das South African Jewish Museum gehört zu den technisch fortschrittlichsten Museen der Welt. Jüdische Geschichte und Kunst erleben Sie hier abseits des herkömmlichen Museumsbesuchs: Interaktive Touchscreens und multimediale Darstellungen machen Ihren Kulturausflug einzigartig. Avantgardistischer Gebäudestil trifft hier auf altbewährte Materialen wie Holz, Glas und Metall – wahrlich einen Besuch wert!

5. The Springbok Experience

Ein türkises Haus, dahinter der Tafelberg, davor ein Sportrasen

Das Rugby Museum beeindruckt Groß und Klein, Foto: Gilbert Sopakuwa

Inmitten der lebhaften V&A Waterfront lernen Sie auf spielerische Weise die spannende Geschichte des südafrikanischen Rugby, angefangen von den 1860er Jahren bis heute, kennen. Neben historischen Erinnerungsstücken können Sie sich im Springbok Flagship-Store mit Fan-Artikeln eindecken oder sich in der Springbok Trials Game Zone austoben, in welcher Sie ein Rugbytraining absolvieren und Ihre Fitness testen. Ein Abenteuer für die ganze Familie.

6. Castle of Good Hope

Eine Festungsmauer mit einem Glockentur, dahinter der Tafelberg

Von außen wie von innen ein Hingucker, Foto: Scott Marsland

Die sternförmige Festung liegt nahe des Hafens und stellt das älteste Bauwerk Südafrikas dar. Das Kolonialgebäude wurde 1926 zum Nationaldenkmal erklärt und beherbergt heute das Castle Military Museum sowie einen Glockenturm, von welchem Kapstadts Einwohner in bis zu zehn Kilometern Entfernung vor Gefahren gewarnt werden konnten. Auch als Veranstaltungsort wird das Castle of Good Hope häufig genutzt. So fungiert der herrliche Innenhof des authentischen Schlosses als Ort des kulturellen Austauschs: Workshops, Kunstausstellungen oder Kinoabende haben hier schon viele Besucher begeistert.

7. Heart of Cape Town Museum

Drei Ärzte operieren einen Patienten am Herzen

Der nachgestellte Operationsraum wirkt täuschend echt, Foto: flowcomm

Einen der größten Momente der medizinischen Geschichte live zu erleben – diese Sensation wird Ihnen im Heart of Cape Town Museum präsentiert. Im Groote Schuur Krankenhaus fand im Jahr 1967 die erste erfolgreiche Herztransplantation statt. Dieses Wunder der Medizin kann heute in einem nachgestellten Operationsraum mitverfolgt werden. Mit Originaleinrichtung des Eingriffs, der von dem südafrikanischen Arzt Christiaan Barnard durchgeführt wurde, fühlen Sie sich so, als ob Sie hautnah dabei gewesen wären.

8. Robben Island Museum

Eine Insel umrandet von Meer, dahinter erkennt man den Tafelberg

Auf den Spuren von Nelson Mandela, Foto: South African Tourism

Vergessen Sie Straßenverkehr und überfüllte Touristenbusse, die Sie zum Museum transportieren – nach Robben Island gibt es nur einen Weg und der ist per Schiff. An der V&A Waterfront winken Sie den Robben zum Abschied und begeben sich auf einen abenteuerlichen Ausflug in das ehemalige Hochsicherheitsgefängnis, das auf einer Insel in der Table Bay liegt. Seit dem Ende des 17. Jahrhunderts wurden Tausende südafrikanische Straftäter, aber auch Freiheitskämpfer jahrelang dort eingesperrt. Der berühmteste unter ihnen ist der erste demokratisch gewählte Präsident Südafrikas: Nelson Mandela. Die Gefängniszelle, in welcher er 18 Jahre seines Lebens verbrachte, betreten Sie hier.

Welches dieser Museen in Kapstadt weckt Ihr Interesse? Schreiben Sie uns einen Kommentar!

 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Die besten Aktivitäten in Kapstadt

ArtAngels – kreative Engel für den guten Zweck

Museum für zeitgenössische Kunst: Ein Besuch im Zeitz MOCAA

Woodstock Creative: Der andere Blickwinkel auf Kapstadt

Woodstock & Observatory – Kapstadts kreative Perlen

 

Titelbild: Josephou