von Katharina Riebesel am 15. Mai 2018
6 min read

Die südafrikanische Mother City ist ohne Frage bereits an sich eine Reise wert: Am Fuße des Tafelbergs erstreckt sich eine pulsierende Metropole, die an kulturellen sowie kulinarischen Angeboten kaum zu überbieten ist. Hinzukommt eine atemberaubende landschaftliche Vielfalt aus Ozeanen, Weinbergen und Fynbosvegetation. Um Ihren Afrika-Urlaub komplett auszukosten, sollten Sie zudem weitere faszinierende Reiseziele in Kombination mit Kapstadt erleben. Unsere Reiseexperten haben da ein paar Ideen…

Manuelas magisches Südafrika-Abenteuer

Knysnas Waterfront mit Yachten bei Sonnenuntergang

Die Waterfront in Knysna

Sie wollen in Südafrika absolut nichts verpassen? Dann sollten Sie sich auf Manuelas Reise begeben. „Es ist eine gute Kombination für Erstbesucher in Südafrika, da man viele Highlights sieht und natürlich die Tierbeobachtung im Sabi Sand Game Reserve einfach genial ist“, verrät Manuela. Ihre Tour beginnt an der Panorama Route, wo Sie eine einzigartige Aussicht auf den Blyde River Canyon genießen. Anschließend steht das besagte Safari-Abenteuer im Sabi Sand Reservat an. Nachdem Sie die „Big Five“ (Löwe, Nashorn, Leopard, Büffel und Elefant) in freier Wildbahn beobachtet haben, reisen Sie nach Kapstadt weiter. Auf Sightseeing und jede Menge Kultur in der Mother City folgt das Franschhoek-Weintal, wo Sie edle Weine und Fine Dining auskosten. Entlang der Walroute haben Sie insbesondere von Juli bis November beste Chancen, die Meeressäuger vom Land aus zu beobachten. Über die Lagunenstadt Knysna fahren Sie weiter an die Sunshine Coast. Mehr über Manuelas Tour erfahren Sie hier.

Die ganze Schönheit Südafrikas mit Zannons Tour

Safari-Geländefahrzeug bei Sonnenuntergang

Safari und Romantik in der Silvan Safari Lodge

Die drei Top-Highlights Südafrikas erfahren Sie auf Zannons Tour: Kapstadt, Stellenbosch-Weinroute und das Sabi Sand Tierreservat. Letztere sind beliebte Reiseziele in Kombination mit Kapstadt. Sie starten Ihren Luxusurlaub in der Mother City. „Ein paar Nächte in Kapstadt sind ein wunderbarer Einstieg für alle, die noch nie nach Afrika gereist sind“, erklärt Zannon. In der Weltstadt am Tafelberg erfahren Reisende wie kosmopolitisch und reich an Kulturen Afrika ist. „Bei meiner Tour steht Luxus an erster Stelle. Alle Unterkünfte bieten höchsten Komfort sowie exzellenten Service und gehören zu den besten in ihrer Region“, berichtet Zannon. In Stellenbosch verköstigen Sie hochwertige Weine und begeben sich anschließend auf ein Safari-Abenteuer in der Greater Kruger Area. Weitere Details über Zannons Tour finden Sie hier.

Entspannter Safari-Urlaub mit Alex

Zebra auf einer Blumenwiese im West Coast Nationalpark

Flower Season an der West Coast

Sie sehnen sich nach einem entspannten Safari-Urlaub? Da hat Alexandra genau die richtige Tour für Sie. Limpopo, das Kapama Tierreservat, Paternoster an der Westküste, die Walroute und Franschhoek gehören neben Kapstadt zu den Reisezielen. Nach faszinierenden Landschaften am Blyde River Canyon und großartigen Tierbeobachtungen im Kapama Game Reserve genießen Sie im Boutique-Hotel MannaBay beste Sicht auf Kapstadt und die Table Bay. „Nach diversen Aktivitäten in der Mother City relaxen Sie am besten in Paternoster. Schon auf der Fahrt entlang der West Coast stimmt Sie die malerische Landschaft samt Blumenmeer zur Flower Season sowie wunderschöner Lagune auf einen erholsamen Aufenthalt ein“, berichtet Alexandra. Hermanus, der weltweit beste Ort für Walbeobachtungen vom Land aus, hat auch außerhalb der Walsaison von Juli bis November unheimlich viel für Natur- und Outdoorsportliebhaber zu bieten. Die friedvollen Weinberge rund um Franschhoek sind der perfekte Abschluss Ihres Südafrika-Urlaubs. Mehr über diese Tour lesen Sie hier nach.

Traumküste und Safari im Eastern Cape mit Matthew

Gepard im Amakhala Game Reserve

Malariafreie Safari im Eastern Cape

„Die Schönheit Kapstadts, die zahlreichen Aktivitäten entlang der pittoresken Garden Route und eine Safari im Eastern Cape – genau deshalb habe ich diese Reise für Sie zusammengestellt“, erklärt Matthew. Seine Tour startet in Kapstadt, wo Sie die südafrikanische Küche und Fine Dining probieren, zahlreiche Museen und Galerien besuchen sowie den Tafelberg erklimmen. Im Anschluss erspähen Sie Wale in Hermanus, erkunden die Landschaft rund um George bei Wanderungen und lassen sich in Knysna Austern und Champagner schmecken. Nach einem kurzen Zwischenstopp und Sightseeing in Port Elizabeth beobachten Sie die „Big Five“ im Amakhala Tierreservat ganz malariafrei. Weitere Informationen über Matthews Tour finden Sie hier.

Wildnis, Wein und Canyons für Selbstfahrer

Tote Bäume vor den roten Dünen im namibischen Sossusvlei

Einzigartige Fotomotive im Sossusvlei

Reiseziele in Kombination mit Kapstadt – da darf Namibia natürlich nicht fehlen! Auf dieser Tour fahren Sie rund drei Wochen quer durch den Norden Südafrikas und die namibischen Wüstenlandschaften. Mit dem romantischen Kapweinland sowie den weiten Ebenen im Northern Cape bereisen Sie zwei reizvolle Landschaften Südafrikas. Auf der anderen Seite der Grenze geraten Sie ebenfalls ins Schwärmen: Zu Beginn wartet der Fish River Canyon, der größte seiner Art in ganz Afrika, auf Sie. Orange-roter Sand so weit das Auge reicht und die größten Dünen der Welt erwarten Sie in der Namib rund ums Sossusvlei. Über die Küstenstadt Swakopmund reisen Sie in die unberührten Mondlandschaften des Damaralands. Auf eine richtige afrikanische Safari müssen Sie auf dieser Tour nicht verzichten. Löwen, Elefanten, Zebras und hunderte weitere Tierarten spüren Sie im Etosha Nationalpark auf, bevor Sie Ihre Reise in Windhoek ausklingen lassen. Diese Tour hat es Ihnen angetan? Hier lesen Sie alle Details nach.

Kultur, wilde Tiere, Wasserfälle und Binnendelta mit Justine

Der Rauch, der donnert – die tosenden Victoria-Fälle von oben

„Der Rauch, der donnert“

Südafrika reicht Ihnen nicht? Sie möchten auch die faszinierenden Nachbarländer Simbabwe und Botswana erkunden? Mit Justines Tour erleben Sie Kultur, wilde Tiere, Wasserfälle und das größte Binnendelta der Welt. „Meine Reise kombiniert die besten Erlebnisse im südlichen Afrika, sodass Reisende gar nicht anders können, als unseren Kontinent zu lieben“, erklärt Justine. Sie hat ausschließlich Unterkünfte ausgewählt, die großen Wert auf soziales Engagement und Tierschutz legen. Dank des nachhaltigen Tourismus erkunden Sie die Greater Kruger Area, die Victoria-Fälle sowie das Okavango Delta mit bestem Gewissen. Mehr über diese Tour erfahren Sie hier.

Kristys romantische Flitterwochen durchs südliche Afrika

Weicher Sandstrand mit Palmen und Sonnenliegen an der Grand Baie von Mauritius

Traumhafter Strandurlaub auf Mauritius

Was für ein erfolgreiches Trio: Kapstadt, Safari im Sabi Sand Game Reserve und Strandurlaub auf Mauritius. Kristy weiß ganz genau, wie traumhafte Flitterwochen aussehen sollten. In Kapstadt gehen Sie an der V&A Waterfront shoppen, unternehmen einen Tagesausflug zum Kap der Guten Hoffnung und besuchen die Pinguine am Boulders Beach. Zu zweit verbringen Sie einen luxuriösen Safari-Urlaub in unberührter Natur. Lassen Sie sich unter einem funkelnden Sternenhimmel ein exquisites Menü servieren, während Sie den Lauten des Buschs lauschen. Palmengesäumte Strände und kristallklares Wasser machen Ihren Aufenthalt auf Mauritius perfekt. Verbringen Sie traute Stunden auf einem Segeltörn und spazieren Sie bei Sonnenuntergang die Küste entlang. Neugierig geworden? Hier erhalten Sie weitere Informationen über diese Tour.

Atemberaubende Reiseziele in Kombination mit Kapstadt existieren viele. Sie können sich ganz entspannt Ihre Favoriten heraussuchen und gemeinsam mit unseren Reiseexperten eine maßgeschneiderte Traumreise durch Afrika zusammenstellen.

Weitere Reiseinspirationen finden Sie hier:

Der ultimative Reiseführer: Südafrika

Die beste Reisezeit für Kapstadt und den Krüger Nationalpark

Titelbild: Alexander Hill